Aktuelles rund um die Akademie Fresenius

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungshinweise, Pressemitteilungen und die neuesten Meldungen rund um die Akademie Fresenius.

Fresenius-Konferenz diskutiert den Umgang mit Mineralölrückständen in Lebensmitteln

Am 7. und 8. November widmet sich die Akademie Fresenius mit einer weiteren internationalen Fachkonferenz in Düsseldorf einem wichtigen und aktuellen Thema der Lebensmittelsicherheit: dem Umgang mit Mineralölrückständen und synthetischen Kohlenwasserstoffen in Lebensmitteln. Nach dem großen Zuspruch für eine Tagung im Frühjahr 2017 hat die Akademie Fresenius wieder international ausgewiesene Experten von der EFSA, vom Kantonalen Labor Zürich, aus der Forschung sowie aus der Mineralölindustrie, der Wachsindustrie, der Lebensmittelindustrie und dem Handel  gewinnen können.

Lebensmittel, die bei der Produktion durch verunreinigte Maschinen oder durch belastete Verpackungen mit Mineralöl verunreinigt werden, haben in jüngster Zeit erhöhte Aufmerksamkeit der Medien und Verbraucherschützer erfahren. Eine aktuelle Studie der Europäischen Behörde zeigt die gesundheitlichen Folgen des Mineralöls. Wie lassen sich die unterschiedlichen Methoden zur Bestimmung von Mineralölgehalten und zur Klassifizierung von Öl und Kohlenwasserstoffen bewerten und welche sind besonders geeignet? Welche Lösungen für die Lebensmittel- und Verpackungskette lassen sich heute schon umsetzen? Welche Aufgaben muss die Mineralölindustrie jetzt angehen? Diese und andere Fragen beantworten die Vorträge und Gespräche auf der internationalen Fachkonferenz.

Referenten 

  • Maurus Biedermann, Kantonales Labor Zürich
  • Marco Binaglia, Europäische Lebensmittelbehörde (EFSA)
  • Malene Teller Blume, Coop Denmark 
  • Juan-Carlos Carrillo, European Petroleum Refiners Association (CONCAWE) 
  • Dirk F. Danneels, European Wax Federation (EWF) 
  • Romy Fengler, Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung (IVV)
  • Konrad Grob, Kantonales Labor Zürich
  • Rüdiger Helling, Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz
  • Nils Hinrichsen, ADM Research 
  • Florence Lacoste, Institute of Fats and Oils (ITERG) 
  • Martin Lommatzsch, Labor Lommatzsch 
  • Reinhard Matissek, Lebensmittelchemisches Institut des Bundesverbandes der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI)
  • Dieter Schrenk, Universität Kaiserslautern 
  • Thomas Simat, Technische Universität Dresden (TUD)
  • Lionel Spack, Nestlé Suisse 
  • Matthias Wolfschmidt, foodwatch


Das komplette Programm finden Sie hier!

Termin: 7. und 8. November 2017

Ort: Düsseldorf 

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Die Akademie Fresenius GmbH

Alter Hellweg 46
44379 Dortmund

Telefon  +49 231 75896-50
Telefax  +49 231 75896-53
E-Mail  freseniusakademie-fresenius.de 
www.akademie-fresenius.de


Jetzt teilen


zurück zur Übersicht
Rebecca Keuters

Ihre Ansprechpartnerin

Rebecca Keuters
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 231 75896-76
rkeutersakademie-fresenius.de