Aktuelles rund um die Akademie Fresenius

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungshinweise, Pressemitteilungen und die neuesten Meldungen rund um die Akademie Fresenius.

Lebensmittelsicherheit: Internationale Akademie Fresenius-Konferenz in Düsseldorf diskutiert Aktuelles zu Pestizidrückständen in Lebensmitteln

Am 28. und 29. März lädt die Akademie Fresenius in Düsseldorf zur 17. internationalen Konferenz „Food Safety and Dietary Risk Assessment“. Hochrangige internationale Experten diskutieren regulatorische Entwicklungen und Methoden zur Risikobewertung. 

Auf dem Programm stehen unter anderem Berichte zu Rückständen in Fisch und Honig, der Bewertung von Metaboliten sowie der Festsetzung von maximalen Rückstandsgehalten für Pflanzenschutzmittel und Biozide.

Außerdem erhalten die Teilnehmer einen Statusbericht zur Leitlinie für chemische Mischungen der Europäischen Lebensmittelbehörde EFSA. Dazu gibt es ein Update zur Arbeit des EuroMix-Projektes. In diesem Projekt (European Test and Risk Assessment Strategies for Mixtures) entwickeln Wissenschaftler aus 15 Ländern eine Strategie zur Untersuchung und Bewertung der Toxizität von Stoffgemischen.

Referenten

  • Davide Arcella, Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) 
  • Alan R. Boobis, Imperial College London
  • Monika Bross, BASF
  • Coen Graven, Dutch National Institute for Public Health and the Environment (RIVM) 
  • Caroline Harris, Exponent
  • Christer Hogstrand, King’s College London
  • Karsten Hohgardt, Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL)
  • David Hrdy, U.S. Environmental Protection Agency (EPA)
  • Carsten Kneuer, Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) 
  • Eeva Leinala, Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD)
  • Pauline Mombert, French Agency for Food, Environmental and Occupational Health and Safety (ANSES)
  • Suzanne Pierlot, French Agency for Food, Environmental and Occupational Health and Safety (ANSES)
  • Christian Prohaska, Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) 
  • Dieter Schrenk, Universität Kaiserslautern
  • Jens Schubert, Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)
  • Claire Stephenson, Exponent 
  • Trijntje van der Velde-Koerts, Dutch National Institute for Public Health and the Environment (RIVM)
  • Jacob van Klaveren, Dutch National Institute for Public Health and the Environment (RIVM) 
  • Petra Veit, BASF
  • Anneli Widenfalk, Swedish National Food Agency


Das komplette Programm finden Sie hier!

Termin: 28. und 29. März 2019

Ort: Düsseldorf 

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Die Akademie Fresenius GmbH

Alter Hellweg 46
44379 Dortmund

Telefon  +49 231 75896-50
Telefax  +49 231 75896-53
E-Mail  freseniusakademie-fresenius.de 
www.akademie-fresenius.de


Jetzt teilen


zurück zur Übersicht
Rebecca Keuters

Ihre Ansprechpartnerin

Rebecca Keuters
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 231 75896-76
rkeutersakademie-fresenius.de