11. Fresenius-Jahresauftakttreffen "Produktionsleiter-Tagung"

23.01. - 24.01.2018, Radisson Blu Hotel Dortmund

11. Fresenius-Jahresauftakttreffen "Produktionsleiter-Tagung"

Das Praktiker-Forum zur Prozessoptimierung

Übersicht Programm Referenten Veranstaltungsort Preise & Leistungen

Übersicht

Die Themen

Sicherheit im Fokus

  • Standards und Audits: Was ist neu? Was wird 2018 wichtig?
  • In der Produktkrise richtig agieren: Was tun bei Verdacht auf unsichere Produkte und bei Stillstand der Produktion?
  • MOSH und MOAH: Eintragsquellen im Prozess und Minimierungsstrategien

Anlagen & Umfeld

  • Allergenmanagement im Umfeld der Pulverproduktion
  • Praxisbericht Wassereffizienz: Produktionsintegrierter Umweltschutz
  • Aus der Praxis: Sichere Inbetriebnahme von Maschinen und Anlagen zwischen Glauben und Prüfen

Prozesse optimieren

  • Auf dem Weg zur digitalen Fabrik? Wie werden sich Prozesse und unsere Arbeit verändern?
  • Neues zum Thema Reinigungsvalidierung: Wann? Wie? Mit welchem Nutzen?

Personalführung in der Produktion

  • Coachendes Führen in Teams – wie geht das? Tipps und Handlungshinweise
  • Aus Sicht des Arbeitsrechts: Fairer und konsequenter Umgang mit Krankheit

Das Praktiker-Forum für alle Technik-Verantwortlichen!

Wen treffen Sie auf dieser Fachtagung?

Führungskräfte lebensmittelproduzierender Unternehmen aus den Bereichen:

  • Produktion und Technik
  • Betriebs- und Werksleitung
  • Instandhaltung und Prozessoptimierung
  • Energiemanagement

Mitarbeiter aus der Zulieferindustrie:

  • Produktions- und Verpackungsanlagenbau
  • Anlagenausstattung
  • Mess- und Prüftechnik
  • Ingenieur- und Beratungsbüros

Bildnachweis: © Raman Khilchyshyn - Fotolia.com

Programm

Get-Together am Montag, 22. Januar 2018

Reisen Sie schon am Montagabend an? Dann schauen Sie doch um 20.00 Uhr in der Hotelbar vorbei und knüpfen Sie erste Kontakte zu Teilnehmern und Referenten.

Dienstag, 23. Januar 2018

8.30 Begrüßungskaffee und Ausgabe der Unterlagen

9.00 Begrüßung durch die Akademie Fresenius und den Tagungsleiter

Dr. Jochen Brose, öbuv Sachverständiger für Maschinen und Anlagen der Nahrungsmittelindustrie / Süßwarenindustrie und für kosmetische oder pharmazeutische Erzeugnisse

Sicherheit im Fokus

9.10 Update Lebensmittelrecht 2018: Was ist wichtig für die Praxis in der Produktion?

  • Gesetzesänderungen
  • Aktuelle Rechtsprechung
  • Was erwarten Behörden (u.a. ALTS-Beschlüsse, ALS-Stellungnahmen)?

Dr. Markus Grube, KWG Rechtsanwälte

9.50 Konformität mit Kundenanforderungen und Handels-Standards: Praxisbericht zum Umgang mit unangekündigten Audits

  • Organisation für Mehrfachaudits und ständig wechselnde Standards
  • Praxisbeispiele für die pragmatische Umsetzung aller Handels-Anforderungen
  • Wege zu einer „Jeden-Tag-ist-Audit“-Kultur

Hans-Werner Ahrens, Conditorei Coppenrath & Wiese

10.30 Fragen und Antworten

10.40 Kaffeepause

11.10 Fremdkörpermanagement: Fremdkörper und produkteigene Störstoffe detektieren

  • Erfassung der chemischen Zusammensetzung des Produktstromes in industrietauglicher Echtzeit (Chemical Imaging Technology)
  • Grundprinzip, Vorteile und Grenzen der CIT
  • Anwendungsbeispiele

Dr. Thomas Rothländer, Insort Österreich

11.40 Mineralöl-Kohlenwasserstoffe: Eintragsquellen im Herstellungsprozess und gezielte Minimierungsstrategien

  • Wie kommen Mineralöl-Kohlenwasserstoffe in meinen Prozess?
  • Risikobasierte Prozessbetrachtung
  • Rechtliche Situation und Vorgaben des Handels

Markus Paul, Eurofins Food Germany

12.10 Fragen und Antworten

12.30 Gemeinsames Mittagessen

13.45 Produktkrise und nun? Operatives Krisenmanagement im Ernstfall

  • Ursache in Betrieb und Lieferkette
  • Risikobewertung und Sofortmaßnahmen
  • Einbindung von Kunden und Behörden

Dr. Michael Lendle, AFC Risk & Crisis Consult

14.15 Raus aus dem Regal – weg vom Markt? Wer zahlt?

  • Im Schadensfall: Beispiele für Rückrufe in der Lebensmittelbranche
  • „All-in-one“-Absicherung
  • Präventives / aktives Krisenmanagement

Denise Dogan und Michael Kiehne, Aon Risk Solutions

14.45 Fragen und Antworten

Anlagen & Umfeld

15.00 Live-Explosionsvorführung (bei trockenem Wetter)

15.15 Kaffeepause

15.45 Wie schütze ich was? Konstruktive Explosionsschutzmaßnahmen typischer staubführender Anlagen

  • Grundlagen Explosionsschutz
  • Funktionen von Druckentlastung
  • Rechtliche Grundlagen und Neuerungen

Michael Hüske, Rembe Safety + Control

16.15 Praxisbericht: Wiederverwendung von innerbetrieblichen Prozesswässern sowie produktionsintegrierter Umweltschutz

  • Rahmenbedingungen zur Wiederverwendung von Wasser in der Lebensmittelindustrie
  • Planung und Umsetzung einer Wassereffizienz-Strategie am Beispiel DMK
  • Produktionsintegrierter Umweltschutz in der Lebensmittelindustrie gemäß VDI 4075, Praxisbeispiele

Lars Dammann, DMK Deutsches Milchkontor

16.45 Praxisbericht: Allergenmanagement im Umfeld von Pulverproduktionen

  • Rohstofforganisation
  • Prozessorganisation
  • Reinigungsvalidierung
  • Systemunterstützung und Kennzeichnung

Hajo Rabe, Symrise

17.15 Abschlussdiskussion

18.15 Abfahrt zur gemeinsamen Abendveranstaltung

Auf geht´s ins Stadion! Auf zahlreichen Wunsch unserer Teilnehmer machen wir eine Führung durch den Signal Iduna Park, Deutschlands größtes Fußballstadion. Dann lassen wir den Tag beim gemütlichen Abendessen ausklingen. Wir freuen uns auf Sie!

Mittwoch, 24. Januar 2018

8.30 Praxisbericht: Maschinenabnahme zwischen Glauben und Prüfen

  • Maschinenabnahme: Prozess der Inbetriebnahme
  • Beispiele
  • Umbau von Anlagen
  • Inhärent sichere Konstruktion: mission impossible?

Georg Hoffmann, Alfred Ritter Schokolade

9.10 Automatisierung und digitalisierte Produktion

  • Motivation: Wie sichert man bei steigender Variantenvielfalt und sinkenden Losgrößen eine zuverlässige und gleichbleibende Qualität?
  • Statusaufnahme und Ziel: Verkettung von manuellenProzessschritten und Maschinen- und Robotertechnologie
  • Beispiele aus der Getränkeindustrie: Wie leiten sich aus vorhandenen Daten Ansätze zur Reduzierung von Ausfallzeiten und zur Optimierung des Produktionsprozesses ab?

Leo Bartevyan, Cenit Digital Factory Solutions

9.50 Fragen und Antworten

Reinigung & Hygiene

10.00 Reinigungsvalidierung in der Lebensmittelindustrie

  • Voraussetzungen, Aufbau und Umsetzung einer Reinigungsvalidierung
  • Aufrechterhaltung und nutzbare Vorteile

Thomas Tyborski, Mitglied der globalen EHEDG-Working Group „Guideline Cleaning Validation“, Ecolab Deutschland

10.30 Reinigung 4.0: Forschungsprojekte und Industrieapplikationen

  • Mobiles Reinigungsgerät für Anlagen: Flexible und reproduzierbar sichere Reinigung mit Positionserkennung zur Orientierung in der Anlage und selbstständiger Auswahl der Reinigungsprogramme
  • Verschmutzungssensorik: selbstlernendes System mit optischem Verschmutzungssensor

André Boye, Fraunhofer IVV

11.00 Fragen und Antworten

11.15 Kaffeepause

Führung & Prozesse

11.45 Führen im schlanken und agilen Unternehmen

  • Die besonderen Herausforderungen an Führungskräfte im schlanken Unternehmen
  • Inspiration als Führungsaufgabe
  • Coachendes Führen – wie geht das?
  • Selbstorganisation und echte Teamarbeit – Voraussetzungen für das agile Unternehmen

Dr. Albert Hurtz, PTA Praxis für teamorientierte Arbeitsgestaltung

12.30 Umgang mit kranken Mitarbeitern: Arbeitsrechtliche Grundlagen und konsequentes Führungsverhalten

  • Vorgehen gegenüber häufig kurzfristigen Kranken
  • Umgang mit Teilarbeitsunfähigen
  • Wie begegnen wir Dauerkranken?

Dr. Frank Wetzling, Wetzling & Habel Rechtsanwälte

13.15 Abschlussdiskussion und Zusammenfassung der Ergebnisse durch den Moderator

13.30 Gemeinsames Mittagessen und Ende der Tagung

Referenten

Name

Unternehmen

Ahrens

Hans-Werner Ahrens

Conditorei Coppenrath & Wiese

Hans-Werner Ahrens ist seit 2012 Betriebsleiter der Conditorei Coppenrath & Wiese in Mettingen. Zuvor hat er in 22 Jahren verschiedene Stationen bei Unilever und Iglo durchlaufen, u.a. Forschung und Entwicklung, Technik und Produktion. Seit den 90er Jahren befasst er sich intensiv mit Themen aus den Bereichen TPM und Six Sigma.

mehrweniger
Bartevyan

Leo Bartevyan

Cenit Digital Factory Solutions

Leo Bartevyan verantwortet bei der CENIT AG das Business Development für die Digital Factory Solutions mit dem Fokus Automatisierung, Robotik und digitale Fabrik. Als lT-Systems Engineer verfügt er über 15 Jahre Berufserfahrung aus dem Projektgeschäft, darunter u.a. Großprojekte für Aldi, Meggle und die Milch-Union Hocheifel.

mehrweniger
Boye

André Boye

Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV

André Boye leitet die Gruppe Industrielle Reinigungstechnologien des Fraunhofer IVV Dresden. Die Schwerpunkte liegen auf der Entwicklung von Komponenten und Anlagen für die automatisierte Lebensmittelverarbeitung sowie der Simulation von Reinigungsprozessen.

mehrweniger
Brose

Dr. Jochen Brose

TDM Sachverständigenbüro

Dr. Jochen Brose ist öbuv Sachverständiger für technische Fragen bei Maschinen und Anlagen der Lebensmitteltechnologie/ Süßwarentechnologie in Dortmund. Zuvor war er technischer Leiter und Geschäftsführer in der Lebensmittelverfahrenstechnik.

mehrweniger
Dammann

Lars Dammann

DMK Deutsches Milchkontor

Lars Dammann ist seit 2002 Leiter für Arbeits- und Umweltschutz bei DMK Deutsches Milchkontor. Nach der lebensmitteltechnischen Ausbildung und der Weiterqualifizierung zum Umweltschutztechniker war er zuvor in der chemischen Industrie und der Lebensmittelwirtschaft im Bereich Qualitätsmanagement, Umweltschutz und Arbeitssicherheit sowie als Laborleiter tätig. Er ist Obmann des deutschen Milchindustrie-Verbands für Brand-und Explosionsschutz, Mitglied der VDI-Richtlinienausschüsse 2263 Brand- und Staubexplosionsschutz sowie 4075 produktionsintegrierter Umweltschutz.

mehrweniger
Dogan

Denise Dogan

Aon Risk Solutions

Denise Dogan ist bundesweite Ansprechpartnerin im Bereich Crisis Management für den Versicherungsmakler Aon Risk Solutions. Sie berät zahlreiche Kunden der deutschen und europäischen Lebensmittelindustrie bei der Absicherung ihrer Risiken.

mehrweniger
Grube

Dr. Markus Grube

KWG Rechtsanwälte

Dr. Markus Grube berät und vertritt als Partner von KWG Rechtsanwälte die Lebensmittelwirtschaft in allen Fragen des deutschen und internationalen Lebensmittelrechts sowie des gewerblichen Rechtsschutzes. Er ist unter anderem Mitglied im Rechtsausschuss des Bundes für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL) sowie Gründer und Vorsitzender des Food Lawyers Network Worldwide.

mehrweniger
Hoffmann

Georg Hoffmann

Alfred Ritter Schokolade

Georg Hoffmann ist Nachhaltigkeitsmanager und Leiter Arbeitssicherheit und Umweltschutz bei der Alfred Ritter GmbH & Co. KG in Waldenbuch. Neben allen Beauftragten-Funktionen ist er auch Leiter der betrieblichen Feuerwehr und Beauftragter für die Nachhaltigkeit des Gesamtunternehmens.

mehrweniger
Hurtz

Dr. Albert Hurtz

PTA Praxis für teamorientierte Arbeitsgestaltung

Dr. Albert Hurtz ist Gründer, Partner und Geschäftsführer der Unternehmensberatung PTA Praxis für teamorientierte Arbeitsgestaltung. Als Projektleiter und Lean-Experte beschäftigt er sich seit über 20 Jahren mit dem Thema Verbesserungen.

mehrweniger
Hüske

Michael Hüske

Rembe Safety + Control

Michael Hüske ist bei Rembe Safety + Control für den Vertrieb im deutschsprachigen Gebiet verantwortlich, wo sein Schwerpunkt auf der Auslegung zu schützender Anlagen sowie der Beratung im Bereich des konstruktiven Explosionsschutzes liegt.

mehrweniger
Kiehne

Michael Kiehne

Aon Risk Solutions

Michael Kiehne ist bundesweiter Ansprechpartner im Bereich Crisis Management für den Versicherungsmakler Aon Risk Solutions. Er berät zahlreiche Kunden der deutschen und europäischen Lebensmittelindustrie bei der Absicherung ihrer Risiken.

mehrweniger
Paul

Markus Paul

Eurofins Food Germany

Markus Paul ist bei Eurofins Food Germany spezialisiert auf Laboranalysen, Audits und Zertifizierungen für den Bereich Lebensmittel tierischer Herkunft. Zuvor war er als Qualitätsmanager in der fleischverarbeitenden Industrie tätig. Seine Schwerpunkte sind: Beratungs- und Analysendienstleistung zur Unterstützung des Qualitätsmanagements, z.B. Identifikation potenzieller mikrobiologischer und chemischer Kontaminationsrisiken sowie die Ableitung praxisnaher Handlungsempfehlungen für langfristige Prozesssicherheit.

mehrweniger
Rabe

Hajo Rabe

Symrise

Hajo Rabe leitet seit Mitte 2017 bei der Symrise AG im Stammwerk Holzminden den Pulvermischbetrieb sowie den Sprühtrocknungsbetrieb. Davor arbeitete er mehr als 10 Jahre in Lateinamerika, wo er zuletzt für den operativen Teil der supply chain aller Werke der Region zuständig war.

mehrweniger
Rothländer

Dr. Thomas Rothländer

Insort, Österreich

Dr. Rothländer promovierte in Technischer Physik an der TU Graz und leitet seit 2015 die Entwicklungsabteilung der Firma Insort. Er befasst sich hauptsächlich mit der Erschließung neuer Anwendungsfelder der Chemical Imaging Technology.

mehrweniger
Tyborski

Thomas Tyborski

Ecolab Deutschland

Thomas Tyborski leitet die Anwendungstechnik Food & Beverage der Ecolab Deutschland GmbH. Hier unterstützt er Lebensmittelproduzenten bei Fragen zu Hygieneprozessen, wie Reinigung und Desinfektion, Prozessanpassungen, Gefahrenabwehr, Validierung und Ressourcenschonung.

mehrweniger
Wetzling

Dr. Frank Wetzling

Wetzling & Habel Rechtsanwälte

Dr. Frank Wetzling ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und Unternehmensberater in der Kanzlei Wetzling & Habel in Mainz. Zuvor war er als Leitung Führungskräfte weltweit bei Schott sowie im Bereich Personal und Außendienst in Unternehmen der Deutschen Unilever tätig.

mehrweniger

Veranstaltungsort

Radisson Blu Hotel Dortmund
An der Buschmühle 1
44139 Dortmund
Telefon: +49 231 1086-0
E-Mail: info.dortmundradissonblu.com
www.radissonblu.de/hotel-dortmund

Wir haben für Sie im Veranstaltungshotel bis 5 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ein begrenztes Zimmerkontingent zu ermäßigten Preisen reserviert. Bitte buchen Sie direkt beim Hotel und nennen Sie das Stichwort „Fresenius“.

Preise & Leistungen

Teilnahmepreis: € 1.795,00 zzgl. MwSt.

Im Teilnahmepreis sind folgende Leistungen enthalten:

  • Veranstaltungsteilnahme
  • Veranstaltungsdokumentation
  • Mittagessen
  • Kaffeepausen und Getränke
  • Abendveranstaltung am 23. Januar 2018

Gruppenrabatt

Bei gemeinsamer Anmeldung aus einem Unternehmen erhalten der dritte und jeder weitere Teilnehmer 15 % Rabatt (gilt nicht für Vertreter einer Behörde oder öffentlichen Hochschule). 


Jetzt anmelden


Veranstaltungsdokumentation

Wären Sie gern dabei gewesen, sind jedoch zeitlich verhindert?

Den Austausch mit Fachkollegen können wir Ihnen nicht ersetzen, aber die Vorträge können Sie in Form einer Veranstaltungsdokumentation bestellen. Diese Dokumentation enthält alle Vorträge der Veranstaltung (die Zustimmung der Referenten vorausgesetzt). Der Postversand erfolgt versandkostenfrei, etwa zwei Wochen nach der Veranstaltung und nachdem wir Ihre Zahlung erhalten haben. Außerdem erhalten Sie die Zugangsdaten zu unserem geschützten Downloadbereich. Dort finden Sie die Vorträge in digitaler Form, in der aktuellsten Version und in Farbe.

Preis: € 295,00 zzgl. MwSt.


Dokumentation bestellen
Jetzt anmelden
Ilka Müller

Ihre Ansprechpartnerin

Ilka Müller
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-75
imuellerakademie-fresenius.de

Ilka Müller

Ihre Ansprechpartnerin

Ilka Müller
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-75
imuellerakademie-fresenius.de

Ilka Müller

Ihre Ansprechpartnerin

Ilka Müller
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-75
imuellerakademie-fresenius.de

Danielle Sörries

Ihre Ansprechpartnerin

Danielle Sörries
Organisation und Teilnehmermanagement

+49 231 75896-74
dsoerriesakademie-fresenius.de

Danielle Sörries

Ihre Ansprechpartnerin

Danielle Sörries
Organisation und Teilnehmermanagement

+49 231 75896-74
dsoerriesakademie-fresenius.de

Fachaussteller werden

Auf unserer Veranstaltung können Sie Ihr Unternehmen im Rahmen einer Fachausstellung präsentieren.

Persönlich und zielgruppengenau stellen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Gerne informieren wir Sie unverbindlich über die verschiedenen Möglichkeiten – von der Auslage von Produktinformationen bis hin zum Ausstellungsstand.

Gerne beraten wir Sie persönlich:

Semsigül Yalcin

Semsigül Yalcin
Telefon: +49 231 75896-94
syalcinakademie-fresenius.de

Pressekontakt

Wir bieten Journalisten und Redakteuren eine Plattform, um in Kontakt mit Experten zu treten.

Wenn Sie als Redakteur der Fachpresse Interesse an einem Pressepass oder einer Medienpartnerschaft haben, kontaktieren Sie uns bitte frühzeitig. Gerne senden wir Ihnen im Anschluss an die Veranstaltung die Pressemitteilung und – sofern vorhanden – Fotomaterial zu.


Sprechen Sie uns an:

Rebecca Keuters

Rebecca Keuters
Telefon: +49 231 75896-76
rkeutersakademie-fresenius.de

Kunden interessierten sich auch für: