3. Akademie Fresenius-Fachtagung "Globale Rohstoffbeschaffung"

27.11. - 28.11.2019, Novotel Düsseldorf City West

3. Akademie Fresenius-Fachtagung "Globale Rohstoffbeschaffung"

Übersicht Programm Referenten Veranstaltungsort Preise & Leistungen

Übersicht

Die Themen

Märkte, Prognosen, Strategien

  • Versorgungslücke voraus? Preis- und Mengenentwicklungen auf den Agrarmärkten
  • Berichte zu den Entwicklungen im Kakao- und Soja-Markt
  • Psychologie des Einkaufs: Zwischen Verhandlungsstrategien, Gesprächstaktiken und der Kalkulation der Einkaufspreise

Qualität, Authentizität, Transparenz

  • Qualitätssicherung von Rohstoffen entlang der globalen Lieferkette
  • Lieferantenmanagement: Praxis-Tipps zu Auswahl, Bewertung und Audits
  • Food Fraud: Analytik und Handlungsempfehlungen für Einkäufer

Nachhaltigkeit, Tierwohl, Bio

  • Bericht zur aktuellen Situation am Öko- Markt
  • Bewertung von Nachhaltigkeit in der Lieferkette
  • Herausforderungen und Ansätze bei der Umsetzung von Tierwohl
  • Status quo Palmöl: Nachhaltigkeit und Zertifizierung

Marktwissen und Strategien für Einkäufer!

Wen treffen Sie auf dieser Tagung?

Fach- und Führungskräfte aus der Lebensmittel und Getränkeindustrie:

  • (Strategischer-) Einkauf von Rohstoffen
  • Qualitätssicherung
  • Qualitätsmanagement
  • Lebensmittelrecht
  • (Global) Food Safety Manager
  • Risikomanager

Notieren Sie sich diesen Termin direkt in Ihren Kalender!

Bildnachweis: © darksite

Programm

Mittwoch, 27. November 2019

8.30 Begrüßungskaffee und Ausgabe der Unterlagen

9.00 Begrüßung durch die Akademie Fresenius und den Moderator

Dirk Radermacher, Rechtsanwalt

Märkte, Prognosen, Strategien

9.10 Preis- und Mengenentwicklungen von Agrarrohstoffen

Bernhard Chilla, AGRAVIS Raiffeisen

9.40 Update Kakaomarkt – Chancen und Herausforderungen im aktuellen Kontext

  • Aktuelle Situation der Börse und Einfluss der Spekulation
  • Fundamentale Daten und Ernteentwicklung
  • Ursprung: Living Income Differential Ghana / Côte d‘Ivoire
  • Situation Kakaoprodukte (Butter, Masse, Pulver)

Felix Christiansen, H.C.C.O Hanseatic Cocoa & Commodity Office

10.10 Der europäische Sojaanbau – Ausweg aus der globalen Sojabeschaffungskrise?

  • Risikoanalyse der globalen Sojabeschaffung
  • Donau Soja – der Europäische Sojaverband
  • Der Sojaanbau in Europa – Status und Entwicklungsprognose
  • Best-Practice-Beispiele und Modelle der Sojabeschaffung von Proteinpartnerschaften bis zum physischen Produkt

Matthias Krön, Donau Soja

10.40 Fragen und Antworten

11.00 Kaffeepause

11.30 Erkennen und Managen von Preisrisiken in der Lebensmittelindustrie

Dr. Ulrich Freund, Hilcona

12.00 Verhandlungsstrategien, Kalkulation der Einkaufspreise, Psychologie des Einkaufs

  • Hauptziele einer Verhandlung
  • Vom Brutto-Einkaufspreis zum Einstandspreis
  • Verschiedene Phasen einer Einkaufsverhandlung

Dr. Martin Woerner, Woerner Interim Management Einkauf – Food

12.30 Fragen und Antworten

13.00 Gemeinsames Mittagessen

Nachhaltigkeit, Tierwohl, Bio

14.00 Aktuelles vom Öko-Markt – zwischen Produktionsanstieg und Nachfragewachstum im Handel

  • Umstellung und Produktionswachstum
  • Nachfragewachstum im Handel – welche Geschäfte und Produkte?
  • Fokus Milch und Getreide

Diana Schaack, Agrarmarkt Informations-Gesellschaft

14.30 Initiative Tierwohl – Evolution in der Breite

  • Mehr Tierwohl – warum und wie?
  • Tierwohl auf breiter Ebene – Herausforderungen und Ansätze
  • Stadt, Land, Widerspruch – die gesellschaftliche Dimension

Dr. Patrick Klein, Initiative Tierwohl

15.00 Fragen und Antworten

15.15 Kaffeepause

15.45 FONAP: die Rolle einer Multi-Akteursplattform für die Markttransformation im Palmölsektor

  • FONAP als Multiakteursplattform
  • Ziele des Vereins
  • Erfolge und aktuelle Entwicklungen

Andreas Knoell, Forum Nachhaltiges Palmöl

16.15 Nachhaltigkeitsbewertung und Minimierung von Nachhaltigkeitsrisiken in Lebensmittellieferketten

  • Hotspotanalyse und Transparenz in komplexen Lieferketten
  • Nachhaltigkeitsrisiken in Lieferketten managen und minimieren
  • Glaubwürdig über Nachhaltigkeit kommunizieren

Moritz Teriete, Sustainable Food Systems

16.45 Diskussion und Zusammenfassung

18.30 Abfahrt zur gemeinsamen Abendveranstaltung

Am Abend des ersten Veranstaltungstages laden wir Sie herzlich in die Düsseldorfer Altstadt ein. Nach einem kleinen Rundgang über den Weihnachtsmarkt können Sie den Tag bei einem gemütlichen Abendessen in der Brauerei zum Schiffchen, dem ältesten Restaurant Düsseldorfs, ausklingen lassen und neue Kontakte knüpfen. Wir freuen uns auf Sie!

Donnerstag, 28. November 2019

Qualität, Authentizität, Transparenz

9.00 Wie gelingt es Handelsunternehmen, Produktqualität transparent und nachhaltig entlang der Wertschöpfungskette zu etablieren?

  • Die richtige Qualitätspolitik fürs Unternehmen
  • Qualitätsanforderungen über die Wertschöpfungskette durchsetzen
  • Qualitätsstandards und -werkzeuge für die Praxis

Dr. Andreas Bosselmann, bofrost*

9.30 Safety First – Qualitätssicherung von Rohstoffen in der globalen Supply Chain

  • Aspekte der Lebensmittelsicherheit
  • Sicherer Produkttransport
  • Balance von Kosten und Risiko

Dr. Markus Dürrschmid, Gutscher Mühle Traismauer

10.00 Lieferantenmanagement: Praxis-Tipps zu Auswahl, Bewertung & Audits

  • Kontinentale Unterschiede
  • Aussagekraft von IFS-, BRC- und ISO 22000 Ergebnissen
  • Kriterien für eine Risikomatrix
  • Pro und Contra beim Einsatz von Dienstleister

Jürgen Schlösser, Schloesser-Consult

10.30 Fragen und Antworten

10.45 Kaffeepause

11.15 Original oder Fälschung? Strategien zur Authentifizierung von Lebensmitteln

  • Einführung in die Themen Lebensmittelbetrug und Authentizität
  • (Unbegrenzte) Möglichkeiten (und Grenzen) moderner Analytik
  • Herausforderungen für die Zukunft

Prof. Dr. Markus Fischer, Universität Hamburg

11.45 Unternehmen in der Pflicht: Risikoprävention entlang der Lieferkette

  • Zentrale Forderungen der Öffentlichkeit
  • Issue Management zur Risikofrühwarnung
  • Kettentransparenz durch Lieferantenmanagement

Markus Hinskes, AFC Risk & Crisis Consult

12.15 Rechtssicherheit beim Rohwareneinkauf

  • Verträge sicher gestalten
  • Rügepflicht und Umfang von Wareneingangskontrollen
  • Food Fraud – Handlungsempfehlung für Einkäufer
  • Einkauf exotischer Lebensmittel – Novel Food

Dr. Katrin Eckhoff, KWG Rechtsanwälte

13.00 Abschlussdiskussion und Zusammenfassung der Ergebnisse

13.30 Ausgabe der Teilnahmezertifikate, Ende der Veranstaltung und Mittagsimbiss

Referenten

Name

Unternehmen

Bosselmann

Dr. Andreas Bosselmann

bofrost*

Dr. Andreas Bosselmann ist Leiter Qualitätsmanagement International bei bofrost*. bofrost* ist europaweit der größte Direktvertreiber von Tiefkühlkost und Speiseeis und aktuell in 13 Ländern tätig.

mehrweniger
Chilla

Bernhard Chilla

AGRAVIS Raiffeisen

Bernhard Chilla beobachtet seit 13 Jahre die internationalen Agrarmärkte, wobei sein Schwerpunkt auf der Analyse der globalen Getreide und Ölsaatenmärkte liegt. Zuvor war er bei Toepfer International, Viterra und Vitol beschäftigt. Seit Mai 2016 arbeitet er für die AGRAVIS Raiffeisen.

mehrweniger

Felix Christiansen

H.C.C.O Hanseatic Cocoa & Commodity Office

Felix Christiansen ist Geschäftsführer der H.C.C.O Hanseatic Cocoa & Commodity Office. H.C.C.O fungiert als neutraler Partner der Industrie für die Versorgung mit Rohkakao, Kakaobutter, Kakaomasse sowie Kakaopulver.

mehrweniger
Dürrschmid

Dr. Markus Dürrschmid

Gutscher Mühle Traismauer

Dr. Markus Dürrschmid ist promovierter Lebensmittel- und Biotechnologe mit einer Zusatzausbildung in Unternehmensführung/Management. Er war in verschiedenen Betrieben der Lebensmittelindustrie tätig, ehe er zuerst die Funktion des Qualitätsmanagers und später auch die Leitung des Einkaufs beim 3rd Party Manufacturer Gutscher Mühle übernahm.

mehrweniger
Eckhoff

Dr. Katrin Eckhoff

KWG Rechtsanwälte

Dr. Katrin Eckhoff ist seit 1999 als Rechtsanwältin wirtschaftsberatend tätig und verfügt über langjährige Erfahrung im Zivil- und Haftungsrecht und in der Prozessführung. Schwerpunkte ihrer Beratung innerhalb der auf Lebensmittel- und Verbrauchsgüterrecht spezialisierten Kanzlei KWG liegen im Vertragsrecht, im Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im unternehmerischen Rechtsverkehr, im Produkthaftungs- und Wettbewerbsrecht.

mehrweniger
Fischer

Prof. Dr. Markus Fischer

Universität Hamburg

Prof. Dr. Markus Fischer ist Direktor des Instituts für Lebensmittelchemie an der Universität Hamburg. 2011 gründete er die Hamburg School of Food Science (HSFS) unter dem Dach der Universität Hamburg. Er ist Initiator und Sprecher des Kompetenznetzwerkes Food Profiling zur systemweiten Erfassung der Authentizität von Lebensmittelrohstoffen.

mehrweniger

Dr. Ulrich Freund

Hilcona

Dr. Ulrich Freund ist Leiter Beschaffung und CPO bei Hilcona, einem international tätigen Lebensmittelhersteller mit Sitz im Fürstentum Liechtenstein. Hilcona ist der Marktführer im Bereich Frische-Convenience in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

mehrweniger
Hinskes

Markus Hinskes

AFC Risk & Crisis Consult

Markus Hinskes ist Agrar- und Lebensmittelökonom und Head of Issue Management bei der AFC Risk & Crisis Consult. Verantwortlich für das Issue-Management berät und unterstützt er Hersteller, Handel, Politik, Behörden und Verbände zu den Schwerpunkten: Issue-Management, Kommunikations- und Stakeholdermanagement, Risiko- und Krisenmanagement, Supply Chain- und Lieferantenmanagement.

mehrweniger
Klein

Dr. Patrick Klein

Initiative Tierwohl

Dr. Patrick Klein ist seit 2017 Pressesprecher der Initiative Tierwohl. Zuvor war er zehn Jahre als Berater in großen Agenturen tätig. Dr. Patrick Klein ist promovierter Ethiker, Dozent und Autor von kommunikationswissenschaftlichen Texten und Romanen.

mehrweniger
Knoell

Andreas Knoell

Forum Nachhaltiges Palmöl

Andreas Knoell beschäftigt sich seit 20 Jahren mit Nachhaltigkeitszertifizierungen in der Produktion und entlang der Lieferkette von natürlichen Ressourcen. Seine Expertise umfasst sowohl politische wie auch technische Beratung zur Entwicklung und Umsetzung von Zertifizierungssystemen und Beschaffungsrichtlinien für den privaten Sektor und die öffentliche Hand. Seit 2018 ist er bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) als Generalsekretär des Forums für nachhaltiges Palmöl (FONAP) tätig.

mehrweniger
Krön

Matthias Krön

Donau Soja

Matthias Krön begann 1995 im Molkereibereich zu arbeiten. Er gründete die Firma Mona Naturprodukte, einen der Hauptanbieter im Molkereisektor für Milchvarianten auf Basis von Soja, Reis und Hafer in Österreich und fungierte dort als CEO und Partner. Seit 2011 konzentriert er sich auf die Soja-Verbände: Der Verein Soja aus Österreich wurde im Jahr 2008 und der internationale Verein Donau Soja im Jahr 2012 gegründet.

mehrweniger
Radermacher

Dirk Radermacher

Rechtsanwalt

Dirk Radermacher war bis Ende 2018 Hauptgeschäftsführer mehrerer Fachverbände der Lebensmittelindustrie (Kulinaria Deutschland, Fachverband der Gewürzindustrie, Deutscher Verband der Hefeindustrie) und Generalsekretär von CULINARIA EUROPE (Europäischer Verband der Hersteller kulinarischer Lebensmittel). Derzeit ist er als Rechtsanwalt tätig.

mehrweniger
Schaack

Diana Schaack

Agrarmarkt Informations-Gesellschaft

Diana Schaack beobachtet und analysiert seit 17 Jahren die Öko-Märkte in Deutschland und Europa, erst in der ZMP, seit 2009 bei der AMI. Ihre Schwerpunkte liegen bei Umsatzanalysen des verschiedener Einkaufsstätten sowie bei den Bio-Getreide- und -Schlachttiermärkten.

mehrweniger
Schlösser

Jürgen Schlösser

Schloesser-Consult

Jürgen Schlösser arbeitete über 30 Jahre für die Dr. Oetker Gruppe auf unterschiedlichen Positionen im internationalen Einsatz. Er ist Gründungsmitglied des Runden Tisches für Allergen-Management in Deutschland, Gründungsmitglied des Fachausschusses Allergen-Management beim Lebensmittelverband Deutschland und Teilnehmer einiger Workshops bei der Europäischen Kommission zu Themen der QS. Heute arbeitet er als unabhängiger Consultant für die Lebensmittelindustrie und hält zahlreiche Vorträge und Seminare.

mehrweniger
Teriete

Moritz Teriete

Sustainable Food Systems

Moritz Teriete ist seit über 15 Jahren als Berater und Experte für Nachhaltigkeit in globalen Lebensmittel-Lieferketten tätig. Seit 2014 leitet er die Sustainable Food Systems GmbH, die Unternehmen praxisorientierte Unterstützung bei der Messung und Bewertung von Nachhaltigkeitsleistungen in Agrar-Lieferketten, der Planung und Umsetzung von Verbesserungsmaßnahmen, sowie der glaubwürdigen Kommunikation zu Nachhaltigkeit bietet.

mehrweniger
Woerner

Dr. Martin Woerner

Woerner Interim Management Einkauf – Food

Dr. Martin Woerner ist seit 25 Jahren als Einkäufer tätig, davon seit 10 Jahren selbstständig in dieser Funktion als Interim Manager. Als gelernter Agraringenieur ist er nach einer mehrjährigen Tätigkeit in der technischen Zusammenarbeit als Bodenkundler in Portugal und Mexiko über eine landwirtschaftliche Beratertätigkeit im Bereich Babyfood/Vertragsanbau in den Einkauf und in die Foodbranche gekommen. Er verfügt über breitgefächerte Kenntnisse zu Rohwaren und Packmitteln in der Food-Branche.

mehrweniger

Veranstaltungsort

Novotel Düsseldorf City West
Niederkasseler Lohweg 179
40547 Düsseldorf
Telefon: +49 211 52060-0
E-Mail: h3279accor.com
http://www.novotel.com/de/hotel-3279-novotel-duesseldorf-city-west-seestern/index.shtml

Wir haben für Sie im Veranstaltungshotel bis 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ein begrenztes Zimmerkontingent zu ermäßigten Preisen reserviert. Bitte buchen Sie direkt beim Hotel und nennen Sie das Stichwort „Akademie Fresenius“.

Preise & Leistungen

Teilnahmepreis: € 1.595,00 zzgl. MwSt.

Im Teilnahmepreis sind folgende Leistungen enthalten:

  • Veranstaltungsteilnahme
  • Veranstaltungsdokumentation
  • Mittagessen
  • Kaffeepausen und Getränke
  • Abendveranstaltung am 27. November 2019

Vertreter einer Behörde oder einer öffentlichen Hochschule erhalten einen ermäßigten Teilnahmepreis von € 795,00 zzgl. MwSt. (Nachweis per Fax oder E-Mail erforderlich). Der Sonderpreis ist nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.

Gruppenrabatt

Bei gemeinsamer Anmeldung aus einem Unternehmen erhalten der dritte und jeder weitere Teilnehmer 15 % Rabatt (gilt nicht für Vertreter einer Behörde oder öffentlichen Hochschule).


Jetzt anmelden


Veranstaltungsdokumentation

Wären Sie gern dabei gewesen, sind jedoch zeitlich verhindert?

Den Austausch mit Fachkollegen können wir Ihnen nicht ersetzen, aber die Vorträge können Sie in Form einer Veranstaltungsdokumentation bestellen. Diese Dokumentation enthält alle Vorträge der Veranstaltung (die Zustimmung der Referenten vorausgesetzt). Der Postversand erfolgt versandkostenfrei, etwa zwei Wochen nach der Veranstaltung und nachdem wir Ihre Zahlung erhalten haben. Außerdem erhalten Sie die Zugangsdaten zu unserem geschützten Downloadbereich. Dort finden Sie die Vorträge in digitaler Form, in der aktuellsten Version und in Farbe.

Preis: € 295,00 zzgl. MwSt.


Dokumentation bestellen
Jetzt anmelden
Sophie Ullerich

Ihre Ansprechpartnerin

Sophie Ullerich
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-78
sullerichumweltakademie-fresenius.de

Sophie Ullerich

Ihre Ansprechpartnerin

Sophie Ullerich
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-78
sullerichakademie-fresenius.de

Sophie Ullerich

Ihre Ansprechpartnerin

Sophie Ullerich
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-78
sullerichakademie-fresenius.de

Analisa Mills

Ihre Ansprechpartnerin

Analisa Mills
Organisation und Teilnehmermanagement

+49 231 75896-77
amillsakademie-fresenius.de

Analisa Mills

Ihre Ansprechpartnerin

Analisa Mills
Organisation und Teilnehmermanagement

+49 231 75896-77
amillsakademie-fresenius.de

Auslage / Beiheftung

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen auf unserer Veranstaltung.

Persönlich und zielgruppengenau stellen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Gerne informieren wir Sie unverbindlich über die verschiedenen Möglichkeiten – sei es eine Auslage am Anmeldecounter oder Beiheftung von Produktinformationen in der Veranstaltungsdokumentation.

Gerne beraten wir Sie persönlich:

Dominique Perry

Dominique Perry
Telefon: +49 231 75896-64
dperryakademie-fresenius.de

Pressekontakt

Wir bieten Journalisten und Redakteuren eine Plattform, um in Kontakt mit Experten zu treten.

Wenn Sie als Redakteur der Fachpresse Interesse an einem Pressepass oder einer Medienpartnerschaft haben, kontaktieren Sie uns bitte frühzeitig. Gerne senden wir Ihnen im Anschluss an die Veranstaltung die Pressemitteilung und – sofern vorhanden – Fotomaterial zu.


Sprechen Sie uns an:

Rebecca Keuters

Rebecca Keuters
Telefon: +49 231 75896-76
rkeutersakademie-fresenius.de

Medienpartner

Kunden interessierten sich auch für: