Fresenius Praxis-Schulung "Food Defense"

28.03.2019, Atrium Hotel Mainz

Fresenius Praxis-Schulung "Food Defense"

Übersicht Programm Referenten Veranstaltungsort Preise & Leistungen

Übersicht

Produktschutz systematisch umsetzen:

Insbesondere für erfahrene HACCP-Beauftragte ist der Produktschutz (Food Defense) seit der Version 6 des IFS Food ein brisantes Thema.

Ziel des Produktschutzes ist es, mögliche Ursachen absichtlicher Kontamination von Lebensmitteln zu erkennen, zu minimieren und zu überwachen. Wesentliche Elemente eines innerbetrieblichen Systems zu Food Defense sind Gefahrenanalysen, die u. a. mit den Methoden CARVER, TACCP oder VACCP durchgeführt werden können.

Nutzen Sie unseren Praxisworkshop, um genau dies unter Anleitung eines erfahrenen Experten zu lernen! Sie üben an konkreten Beispielen, wie Sie Ihr Unternehmen in Sachen Food Defense erfolgreich für das nächste Audit vorbereiten.

Nach dieser Schulung...

  • kennen Sie die Forderungen des Kapitels 6 des IFS
  • beherrschen Sie die Methoden zur Gefahrenanalyse für Food Defense
  • wissen Sie, wie Risikobewertungen durchzuführen sind

Für wen ist diese Schulung wichtig?

Die Schulung richtet sich an Qualitätsverantwortliche, die ein IFS Food Version 6 konformes System aufbauen oder betreuen sollen und an Betriebsleiter und Geschäftsleitungen, die die Mittel für die Maßnahmen zum Produktschutz bereitstellen sowie interne Auditoren für Managementsysteme, die die Forderungen zu Food Defense verstehen wollen.

Terminankündigung:

Suchen Sie Grundlagenkurse zum Thema HACCP/Interner Auditor? Klicken Sie hier, um zu den Terminen zu gelangen:

Basis-Schulung HACCP

Schulung Qualifizierung Interner Auditor

Alternativ-Termine finden Sie hier!

Hier finden Sie das komplette Seminarprogramm für das erste Halbjahr 2019!

Hier finden Sie das komplette Seminarprogramm für das zweite Halbjahr 2019!

+++ Durchführungsgarantie +++ 

Planen Sie diesen Termin fest ein – dieses Seminar wird garantiert durchgeführt.

Bildnachweis: ©Alvergnas/fotolia.com

Programm

Donnerstag, 28. März 2019

8.45 Begrüßungskaffee und Ausgabe der Unterlagen

9.00 Vorstellung der Teilnehmer und des Referenten

9.10 Hintergründe für Food Defense

9.30 Das Kapitel 6 des IFS: Forderungen, Verbindlichkeit, Bedeutung für die Zertifizierung

10.00 Besucherrichtlinien, Umgang mit Lieferanten und Besuchern

10.30 Pause mit Kaffee und Tee

10.45 Methoden der Gefahrenanalyse: Carver, TACCP, VACCP

11.45 Sicherung der Betriebsstätte

12.30 Gemeinsames Mittagessen

13.30 Praxisworkshop Teil 1: Gefahrenanalysen und Risikobewertungen anhand von Fallbeispielen

14.30 Umsetzung der IFS-Anforderungen in der Praxis

15.30 Pause mit Kaffee und Tee

15.45 Teil 2: Interne Audits zum Produktschutz anhand von Fallbeispielen

17.00 Ende der Schulung und Ausgabe der Teilnahmezertifikate

Referenten

Name

Unternehmen

Frese

Dr. Frank-Jürgen Frese

LEuTE Lebensmittel und Technik Projekt GmbH

Dr.-Ing. Frank-Jürgen Frese ist Geschäftsführer der LEuTE Lebensmittel und Technik Projekt GmbH. Seine Beratungstätigkeit ist u.a. auf Managementsysteme in der Lebensmittelindustrie ausgerichtet. Im Focus stehen IFS, ISO 22000, ISO 9001, aber auch Energie- und Umweltmanagementsysteme.

mehrweniger

Veranstaltungsort

Atrium Hotel Mainz
Flugplatzstr. 44
55126 Mainz
Telefon: +49 6131 491-0
E-Mail: infoatrium-mainz.de
www.atrium-mainz.de

Wir haben für Sie im Veranstaltungshotel bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ein begrenztes Zimmerkontingent zu ermäßigten Preisen reserviert. Bitte buchen Sie direkt beim Hotel und nennen Sie das Stichwort „Fresenius“.

Preise & Leistungen

Teilnahmepreis: € 695,00 zzgl. MwSt.

Im Teilnahmepreis sind folgende Leistungen enthalten:

  • Veranstaltungsteilnahme
  • Veranstaltungsdokumentation
  • Mittagessen
  • Kaffeepausen und Getränke
  • Teilnahmebescheinigung

Gruppenrabatt

Bei gemeinsamer Anmeldung aus einem Unternehmen erhalten der dritte und jeder weitere Teilnehmer 15 % Rabatt (gilt nicht für Vertreter einer Behörde oder öffentlichen Hochschule). 


Jetzt anmelden
Jetzt anmelden
Annika Bode

Ihre Ansprechpartnerin

Annika Bode
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-71
abodeakademie-fresenius.de

Annika Bode

Ihre Ansprechpartnerin

Annika Bode
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-71
abodeakademie-fresenius.de

Annika Bode

Ihre Ansprechpartnerin

Annika Bode
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-71
abodeakademie-fresenius.de

Monika Stratmann

Ihre Ansprechpartnerin

Monika Stratmann
Organisation und Teilnehmermanagement

+49 231 75896-48
mstratmannakademie-fresenius.de

Monika Stratmann

Ihre Ansprechpartnerin

Monika Stratmann
Organisation und Teilnehmermanagement

+49 231 75896-48
mstratmannakademie-fresenius.de

Auslage / Beiheftung

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen auf unserer Veranstaltung.

Persönlich und zielgruppengenau stellen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Gerne informieren wir Sie unverbindlich über die verschiedenen Möglichkeiten – sei es eine Auslage am Anmeldecounter oder Beiheftung von Produktinformationen in der Veranstaltungsdokumentation.

Gerne beraten wir Sie persönlich:

Dominique Perry

Dominique Perry
Telefon: +49 231 75896-64
dperryakademie-fresenius.de

Pressekontakt

Wir bieten Journalisten und Redakteuren eine Plattform, um in Kontakt mit Experten zu treten.

Wenn Sie als Redakteur der Fachpresse Interesse an einem Pressepass oder einer Medienpartnerschaft haben, kontaktieren Sie uns bitte frühzeitig. Gerne senden wir Ihnen im Anschluss an die Veranstaltung die Pressemitteilung und – sofern vorhanden – Fotomaterial zu.


Sprechen Sie uns an:

Rebecca Keuters

Rebecca Keuters
Telefon: +49 231 75896-76
rkeutersakademie-fresenius.de

Medienpartner

Kunden interessierten sich auch für: