Fresenius-Praxistage "Notfallmanagement im Lebensmittelunternehmen"

30.11. - 01.12.2017, NH Collection Köln Mediapark

Fresenius-Praxistage "Notfallmanagement im Lebensmittelunternehmen"

Übersicht Programm Referenten Veranstaltungsort Preise & Leistungen

Übersicht

Agieren statt reagieren!

Folgende Fragen stehen bei den Praxistagen im Mittelpunkt der Diskussion:

  • Wie verhalten Sie sich im Ereignisfall der Situation angemessen und wie können Sie sich vorbereiten?
  • Welche Anforderungen sind an ein betriebliches Krisenmanagement zu stellen?
  • Welche Sofortmaßnahmen zur Gewährleistung der betrieblichen Kontinuität sind sinnvoll?
  • Welche Möglichkeiten der Schadensminimierung gibt es?
  • Welche Kundenvorgaben und Informationspflichten sind zu berücksichtigen?
  • Wie informieren Sie die Öffentlichkeit? Welche Informationswege müssen Sie beachten?
  • Wie ist eine gute Krisenkommunikation strukturiert und wie verhindern Sie durch professionelle Pressearbeit einen Imageschaden?

Ihr Grund zur Teilnahme

Learning by Doing: Lernen Sie anhand von Praxisberichten und Gruppenübungen das Handwerkszeug zum Umgang mit der Krise – von der Notfallplanung bis zur Notfallkommunikation und dem Umgang mit den Medien!

Wer sollte an dieser Veranstaltung teilnehmen?

- Führungskräfte und verantwortliche Personen lebensmittelproduzierender Unternehmen aus den Bereichen

  • Qualitätssicherung
  • Recht
  • Krisen- und Notfallmanagement
  • PR und Unternehmenskommunikation

- Führungskräfte und verantwortliche Personen aus dem Lebensmittelhandel

- Alle, die im Ereignisfall involviert sind und Maßnahmen ergreifen müssen

Bildnachweis: © guukaa - Fotolia.com und © fcafotodigital

Programm

Donnerstag, 30. November 2017

8.30 Begrüßungskaffee und Ausgabe der Unterlagen

9.00 Begrüßung durch die Akademie Fresenius und den fachlichen Leiter

Dr. Michael Lendle, AFC Risk & Crisis Consult

9.15 Betrieblicher Störfall, Produktkrise und Skandal – wie können sich Unternehmen im Notfall schützen?

  • Anforderungen und zentrale Elemente der Notfallplanung
  • Risikobewertung und Gefahreneinschätzung
  • Verantwortlichkeiten und Sofortmaßnahmen
  • Strategische Kommunikation zum Reputationsschutz

Dr. Michael Lendle

10.15 Kaffeepause

Fallbeispiele aus der Praxis

10.45 Verantwortung und Einhaltung von HACCP-Standards

  • Welche Bedeutung hat HACCP für die Lebensmittelsicherheit?
  • Was fordert der Gesetzgeber?
  • Wie erfolgt die Umsetzung im Betrieb?

Stephan Savic, AGRANA

11.15 Präventives und operatives Notfallmanagement in der Praxis

  • Aufbau, Organisation und Dokumentation
  • Implementierung
  • Nutzen des Notfallmanagementsystems

Karl-Heinz Schneider, Crespel & Deiters

11.45 Krisenprävention und -management: Ein Aufwand, der sich bezahlt macht

  • Unser Weg: Fokus auf Krisenvermeidung
  • Krisenorganisation
  • Tools in Krisenvermeidungsmanagement und -kommunikation

Ruth Fislage, apetito

12.15 Fragen und Antworten

12.45 Gemeinsames Mittagessen

Übung zum Notfallmanagement

14.00 Workshop „Übung zum Notfallmanagement“

  • Erkennen der Notfallsituation / Bewertung potenzieller Risiken und Einschätzung des Gefährdungspotenzials
  • Sofortmaßnahmen zur Gewährleistung der betrieblichen Kontinuität
  • Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten
  • Informationsanspruch von Behörden und Medien
  • Maßnahmen zur Kommunikation mit Verbrauchern, Kunden und NGOs

Üben und diskutieren Sie in einer Gruppenübung gemeinsam anhand eines praxisnahen Fallbeispiels!

Leitung: Dr. Michael Lendle

15.30 Kaffeepause

16.00 Präsentation und Diskussion der Workshop-Ergebnisse

ca. 17.30 Ende des ersten Veranstaltungstages

18.30 Abfahrt zur gemeinsamen Abendveranstaltung

Zum Abschluss des ersten Veranstaltungstages laden wir Sie herzlich in die vorweihnachtliche Kölner Innenstadt ein. Bei einem gemeinsamen Abendessen haben Sie die Möglichkeit, die Gespräche des Tages zu vertiefen. Wir freuen uns auf Sie!

Freitag, 1. Dezember 2017

Notfallkommunikation

9.00 Vorbereitet sein auf den Umgang mit Medien

  • Muster der Sensationsberichterstattung bei Lebensmittelkrisen
  • Die Rolle von Twitter & Co. – Konsequenzen für die Unternehmen
  • Videobeispiele zu typischen Fehlern der Verantwort-lichen im Umgang mit Journalisten
  • Persönliche und organisatorische Voraussetzungen zum überzeugenden Auftritt in der Öffentlichkeit

Bernhard Messer, DIALOG – Medientraining

10.45 Kaffeepause

11.15 Notfallkommunikation vor Mikrofon und Kamera trainieren

  • Medienkontakt am Beispiel eines Krisenszenarios: Überfallsituationen meistern
  • Kontrolle behalten durch Exit-Strategien – den richtigen Ausstieg wählen
  • Sicherer Auftritt: Sprache und Körpersprache
  • Übung: Regie führen durch Notfallstatements
  • Exkurs: Kritischen Fragen entschärfen mit Hilfe der Brückentechnik

Bernhard Messer

ca. 13.45 Abschlussdiskussion und Ausgabe der Teilnahmezertifikate; gemeinsames Mittagessen

Referenten

Name

Unternehmen

Fislage

Ruth Fislage

apetito

Ruth Fislage verfügt mit mehr als 10 Jahren Verantwortung für die Unternehmenskommunikation der apetito AG über umfassende Expertise im Reputations-, Risiko- und Krisenmanagement eines Lebensmittelunternehmens.

mehrweniger
Lendle

Dr. Michael Lendle

AFC Risk & Crisis Consult

Dr. Michael Lendle ist geschäftsführender Gesellschafter von AFC Risk & Crisis Consult und zudem Geschäftsführer des IfNM - Institut für Nachhaltiges Management in Bonn. Er berät Industrie und Handel, Landes- und Bundesbehörden sowie Fachverbände und Nichtregierungsorganisationen im Bereich der Risikoprävention, Krisenkoordination, Kommunikation und Nachhaltigkeitskonzeption. Überdies ist er in internationalen Projekten als Experte tätig für Food Safety Management, Marketing und Communication, Public Relation und Public Affairs.

mehrweniger
Messer

Bernhard Messer

DIALOG Medientraining

Bernhard Messer ist Geschäftsführer von DIALOG – Medientraining in Düsseldorf und führt hier das Trainerteam. Er begann seine journalistische Ausbildung bei der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung in Essen und war Redakteur und Reporter beim Westdeutschen Rundfunk Köln.

mehrweniger
Savic

Stephan Savic

AGRANA

Stephan Savic ist für Konzern-Qualitätsmanagement und Regulatory Affairs bei AGRANA verantwortlich. Er hat die rechtlichen Vorgaben für die Umsetzung im Betrieb aufgearbeitet und selbst an der Erarbeitung und Auditierung von HACCP Systemen an einigen Standorten der AGRANA Gruppe mitgewirkt.

mehrweniger
Schneider

Karl-Heinz Schneider

Crespel & Deiters

Karl-Heinz Schneider ist als Managementbeauftragter seit annähernd 26 Jahren verantwortlich für den sukzessiven Aufbau, die Implementierung und die Aufrechterhaltung eines integrierten Managementsystems (Qualität, Umwelt, LM-Sicherheit, Energie, Notfallmanagement) bei Crespel & Deiters. Crespel & Deiters ist Hersteller von weizenbasierten Produkten und führender Spezialist für damit verbundene branchenspezifische und anwendungsorientierte Lösungen im Food- und Non-Food-Bereich.

mehrweniger

Veranstaltungsort

NH Collection Köln Mediapark
Im Media Park 8b
50670 Köln
Telefon: +49 221 27150
E-Mail: nhcollectionkoelnmediaparknh-hotels.com
https://www.nh-hotels.de/hotel/nh-collection-koeln-mediapark

Wir haben für Sie im Veranstaltungshotel bis 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ein begrenztes Zimmerkontingent zu ermäßigten Preisen reserviert. Bitte buchen Sie direkt beim Hotel und nennen Sie das Stichwort „Fresenius“.

Preise & Leistungen

Teilnahmepreis: € 1.295,00 zzgl. MwSt.

Im Teilnahmepreis sind folgende Leistungen enthalten:

  • Veranstaltungsteilnahme
  • Veranstaltungsdokumentation
  • Mittagessen
  • Kaffeepausen und Getränke
  • Abendveranstaltung am 30. November 2017

Gruppenrabatt

Bei gemeinsamer Anmeldung aus einem Unternehmen erhalten der dritte und jeder weitere Teilnehmer 15 % Rabatt (gilt nicht für Vertreter einer Behörde oder öffentlichen Hochschule). 


Jetzt anmelden


Veranstaltungsdokumentation

Wären Sie gern dabei gewesen, sind jedoch zeitlich verhindert?

Den Austausch mit Fachkollegen können wir Ihnen nicht ersetzen, aber die Vorträge können Sie in Form einer Veranstaltungsdokumentation bestellen. Diese Dokumentation enthält alle Vorträge der Veranstaltung (die Zustimmung der Referenten vorausgesetzt). Der Postversand erfolgt versandkostenfrei, etwa zwei Wochen nach der Veranstaltung und nachdem wir Ihre Zahlung erhalten haben. Außerdem erhalten Sie die Zugangsdaten zu unserem geschützten Downloadbereich. Dort finden Sie die Vorträge in digitaler Form, in der aktuellsten Version und in Farbe.

Preis: € 195,00 zzgl. MwSt.


Dokumentation bestellen
Jetzt anmelden
Sophie Witzleben

Ihre Ansprechpartnerin

Sophie Witzleben
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-78
switzlebenakademie-fresenius.de

Sophie Witzleben

Ihre Ansprechpartnerin

Sophie Witzleben
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-78
switzlebenakademie-fresenius.de

Sophie Witzleben

Ihre Ansprechpartnerin

Sophie Witzleben
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-78
switzlebenakademie-fresenius.de

Monika Stratmann

Ihre Ansprechpartnerin

Monika Stratmann
Organisation und Teilnehmermanagement

+49 231 75896-48
mstratmannakademie-fresenius.de

Monika Stratmann

Ihre Ansprechpartnerin

Monika Stratmann
Organisation und Teilnehmermanagement

+49 231 75896-48
mstratmannakademie-fresenius.de

Auslage / Beiheftung

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen auf unserer Veranstaltung.

Persönlich und zielgruppengenau stellen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Gerne informieren wir Sie unverbindlich über die verschiedenen Möglichkeiten – sei es eine Auslage am Anmeldecounter oder Beiheftung von Produktinformationen in der Veranstaltungsdokumentation.

Gerne beraten wir Sie persönlich:

Semsigül Yalcin

Semsigül Yalcin
Telefon: +49 231 75896-94
syalcinakademie-fresenius.de

Pressekontakt

Wir bieten Journalisten und Redakteuren eine Plattform, um in Kontakt mit Experten zu treten.

Wenn Sie als Redakteur der Fachpresse Interesse an einem Pressepass oder einer Medienpartnerschaft haben, kontaktieren Sie uns bitte frühzeitig. Gerne senden wir Ihnen im Anschluss an die Veranstaltung die Pressemitteilung und – sofern vorhanden – Fotomaterial zu.


Sprechen Sie uns an:

Rebecca Keuters

Rebecca Keuters
Telefon: +49 231 75896-76
rkeutersakademie-fresenius.de

Kunden interessierten sich auch für: