Fresenius-Seminar "Behördliche Beanstandung und Risikoprävention"

30.11.2017, Atrium Hotel Mainz

Fresenius-Seminar "Behördliche Beanstandung und Risikoprävention"

Übersicht Programm Referenten Veranstaltungsort Preise & Leistungen

Übersicht

Richtig verhalten im Fall der Fälle

Fast alle lebensmittelrechtlichen Vorschriften sind bußgeld- oder strafbewehrt. Entsprechend hoch ist in der Lebensmittelwirtschaft auch die Gefahr, in den Fokus von Ermittlungsbehörden zu gelangen. Hinzu kommt, dass der öffentliche und auch politische Druck bei Lebensmittelverstößen besonders groß ist. Daher ist es heutzutage unausweichlich, Ihren Betrieb durch entsprechende Organisation und Maßnahmen bereits im Vorfeld richtig aufzustellen. „Risikomanagement“ und „Compliance“ sind Themenfelder, die schon längst Einzug in die Lebensmittelwirtschaft gehalten haben.

Ziel dieses Fresenius-Seminars ist es, Ihnen praxisnahes Wissen einerseits zur Vermeidung von Beanstandungen und andererseits zum Umgang mit Beanstandungen zu vermitteln. Experten lassen Sie an ihren Erfahrungen teilhaben und zeigen Wege auf, die Sie in Ihren betrieblichen Alltag einbauen können.

Was lernen Sie bei diesem Seminar?

  • Ablauf von lebensmittelrechtlichen Ordnungswidrigkeiten- und Strafverfahren
  • Möglichkeiten zur Risikominimierung
  • Verhalten im Ernstfall

Für wen ist dieses Seminar wichtig?

Das Seminar richtet sich an Fachkräfte aus den Bereichen Regulierung und Recht, Qualitätsmanagement, Marketing und Forschung und Entwicklung.

Alternativ-Termine finden Sie hier!

Bildnachweis: © ggw - Fotolia.com

Programm

Donnerstag, 30. November 2017

8.45 Begrüßungskaffee und Ausgabe der Unterlagen

9.00 Vorstellung der Teilnehmer und der Referenten

9.15 Beanstandungen durch die Lebensmittelüberwachung

  • Anlässe für Beanstandungen, Rechte und Pflichten
  • Gang des Verfahrens
  • Möglichkeiten für effektiven Rechtsschutz

10.15 Pause mit Kaffee und Tee

10.45 OWi- und Strafverfahren

  • Unterschied, Verantwortlichkeiten, Verfahrensablauf und Zuständigkeiten, Rechtsfolgen

11.45 Risikomanagement

  • Die Verpflichtung zur Compliance im Unternehmen
  • Verhalten bei staatlichen Eingriffsmaßnahmen
  • Vorbereitung auf den Krisenfall

12.45 Gemeinsames Mittagessen

14.00 Wettbewerbsverfahren

  • Bedeutung des Wettbewerbsrechts für die Lebensmittelwirtschaft, Umgang mit Abmahnungen

14.45 Praxisworkshop 1: Behördliche Beanstandung

  • Einordnung, Kompetenzverteilung, Position im Verfahren

15.30 Pause mit Kaffee und Tee

16.00 Praxisworkshop 2: Strafverfahren

  • Verteidigungsstrategie, Verteidigungsmöglichkeiten, Konfrontation oder Kooperation

17.00 Ende des Seminars und Ausgabe der Teilnahmezertifikate

Referenten

Name

Unternehmen

Ballke

Christian Ballke

Kanzlei Meisterernst Rechtsanwälte

Christian Ballke ist Partner der Kanzlei Meisterernst Rechtsanwälte in München. Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Beratung und Vertretung von Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft, sowie die umfassende gerichtliche und außergerichtliche Betreuung in marken- und wettbewerbsrechtlichen Angelegenheiten.

mehrweniger
Vergho

Dr. Raphael Vergho

Rechtsanwaltskanzlei Dr. Vergho + Partner

Dr. Raphael Vergho ist Rechtsanwalt und auch Fachanwalt für Straf- und Medizinrecht. Er war jahrelang tätig in einer auf das Lebensmittelrecht hochspezialisierten Kanzlei in München. Seit 2009 ist Herr Dr. Vergho selbständiger Rechtsanwalt in Eichstätt und seitdem als Strafverteidiger bundesweit tätig. Er verteidigt Mandanten im Bereich des Lebensmittelstrafrechts außergerichtlich und gerichtlich.

mehrweniger

Veranstaltungsort

Atrium Hotel Mainz
Flugplatzstr. 44
55126 Mainz
Telefon: +49 6131 491-0
E-Mail: infoatrium-mainz.de
www.atrium-mainz.de

Anfahrtsbeschreibung

Wir haben für Sie im Veranstaltungshotel bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ein begrenztes Zimmerkontingent zu ermäßigten Preisen reserviert. Bitte buchen Sie direkt beim Hotel und nennen Sie das Stichwort „Fresenius“.

Preise & Leistungen

Teilnahmepreis: € 895,00 zzgl. MwSt.

Im Teilnahmepreis sind folgende Leistungen enthalten:

  • Veranstaltungsteilnahme
  • Veranstaltungsdokumentation
  • Mittagessen
  • Kaffeepausen und Getränke
  • Teilnahmebescheinigung

Gruppenrabatt

Bei gemeinsamer Anmeldung aus einem Unternehmen erhalten der dritte und jeder weitere Teilnehmer 15 % Rabatt (gilt nicht für Vertreter einer Behörde oder öffentlichen Hochschule).  


Jetzt anmelden
Jetzt anmelden
Annika Klaschik

Ihre Ansprechpartnerin

Annika Klaschik
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-71
aklaschikakademie-fresenius.de

Annika Klaschik

Ihre Ansprechpartnerin

Annika Klaschik
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-71
aklaschikakademie-fresenius.de

Annika Klaschik

Ihre Ansprechpartnerin

Annika Klaschik
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-71
aklaschikakademie-fresenius.de

Analisa Mills

Ihre Ansprechpartnerin

Analisa Mills
Organisation und Teilnehmermanagement

+49 231 75896-77
amillsakademie-fresenius.de

Analisa Mills

Ihre Ansprechpartnerin

Analisa Mills
Organisation und Teilnehmermanagement

+49 231 75896-77
amillsakademie-fresenius.de

Auslage / Beiheftung

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen auf unserer Veranstaltung.

Persönlich und zielgruppengenau stellen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Gerne informieren wir Sie unverbindlich über die verschiedenen Möglichkeiten – sei es eine Auslage am Anmeldecounter oder Beiheftung von Produktinformationen in der Veranstaltungsdokumentation.

Gerne beraten wir Sie persönlich:

Frank Ropers

Frank Ropers
Telefon: +49 231 75896-85
fropersakademie-fresenius.de

Pressekontakt

Wir bieten Journalisten und Redakteuren eine Plattform, um in Kontakt mit Experten zu treten.

Wenn Sie als Redakteur der Fachpresse Interesse an einem Pressepass oder einer Medienpartnerschaft haben, kontaktieren Sie uns bitte frühzeitig. Gerne senden wir Ihnen im Anschluss an die Veranstaltung die Pressemitteilung und – sofern vorhanden – Fotomaterial zu.


Sprechen Sie uns an:

Rebecca Keuters

Rebecca Keuters
Telefon: +49 231 75896-76
rkeutersakademie-fresenius.de