Akademie Fresenius-Seminar "Umgang mit Biofilmen in der Lebensmittelindustrie"

14.11.2019, Dorint Park Hotel Bremen

Akademie Fresenius-Seminar "Umgang mit Biofilmen in der Lebensmittelindustrie"

Übersicht Programm Referenten Veranstaltungsort Preise & Leistungen

Übersicht

Ursachen, Nachweis und Bekämpfungsstrategien:

Biofilme kommen in nahezu jedem Lebensmittelbetrieb vor und stellen, nicht nur als Reinfektionsquelle, eine Gefahr für das Produkt und die Produktqualität dar. Sie sind auch für Schäden an Maschinen und deren Bauteilen verantwortlich, denn sie wirken korrosiv. Das muss aber nicht sein! Biofilme sind nichts weiter als an Oberflächen immobilisierte und miteinander vernetzte Mikroorganismen. Wer sich Klarheit über die kritischen Bereiche seiner Anlage verschafft, auf ein optimiertes Reinigungsprozedere achtet und mögliche Kontaminationsquellen kennt, kann mit Hilfe moderner Detektionsverfahren Biofilme nachweisen, entfernen und präventiv minimieren.

Nach diesem Seminar...

  • kennen Sie die Ursachen von Biofilmen in Lebensmittelmaschinen
  • wissen Sie, wie Sie Biofilme nachweisen und eine Risikoanalyse durchführen
  • können Sie Biokorrosion vermeiden und Maßnahmen zur Reduzierung von Biofilmen einleiten

Für wen ist dieses Seminar wichtig?

Fach- und Führungskräfte aus der Lebensmittelproduktion. Produktionsleiter, Mitarbeiter aus dem Qualitätsmanagement und Hygienebeauftragte profitieren von dem Seminar ebenso wie Maschinenbauer und Konstrukteure.

Haben Sie an dem Termin keine Zeit?

Alternativ-Termine finden Sie hier!

Hier finden Sie das komplette Seminarprogramm für das erste Halbjahr 2020!

Hier finden Sie das komplette Seminarprogramm für das zweite Halbjahr 2019!

+++ Durchführungsgarantie +++ 

Planen Sie diesen Termin fest ein – dieses Seminar wird garantiert durchgeführt.

Bildnachweis: © alenaohneva - Fotolia.com

Programm

Donnerstag, 14. November 2019

8.45 Begrüßungskaffee und Ausgabe der Unterlagen

9.00 Vorstellung der Teilnehmer und der Referentin

9.15 Einführung zum Thema

  • Was sind Biofilme und wie entstehen sie?
  • Welche Gefahren gehen von ihnen aus?

10.30 Wie werden Biofilme nachgewiesen?

  • Kultivierende und kultivierungsfreie Methoden
  • Biofilmsensoren für ein Online-Monitoring

11.00 Pause mit Kaffee und Tee

11.15 Praxisworkshop 1: Wo treten Biofilme im eigenen Unternehmen auf?

  • Schwachstellen erkennen
  • Gefahrenanalyse und Risikobewertung durchführen

12.45 Gemeinsames Mittagessen

13.45 Präventionsmaßnahmen zur Vermeidung von Biofilmen

  • Konstruktive Maßnahmen – Hygienic Design
  • Biofilm-Management: Reinigung und Desinfektion
  • Flankierende Maßnahmen: Umgang mit Roh- und Hilfsstoffen

14.45 Pause mit Kaffee und Tee

15.00 Praxisworkshop 2: Beseitigung und langfristige Bekämpfung von Biofilmen

  • Auswahl von Reinigungsverfahren und Planung flankierender Maßnahmen

16.30 Frage- und Diskussionsrunde

17.00 Ende des Seminars und Ausgabe der Zertifikate

Referenten

Name

Unternehmen

Messal

Dr. Constanze Messal

MICOR Sachverständigenbüro Dr. Messal

Dr. Constanze Messal ist öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für mikrobielle Materialzerstörung und Materialschutz an Maschinen, Anlagen und technischen Oberflächen und Mitglied im Team deutscher Maschinenexperten TDM. Als Geschäftsführerin des MICOR Sachverständigenbüro Dr. Messal beschäftigt sie sich mit industriellen Biofilmen, deren Detektion sowie ihrer Vermeidung.

mehrweniger

Veranstaltungsort

Dorint Park Hotel Bremen
Im Bürgerpark
28209 Bremen
Telefon: +49 421 3408-0
E-Mail: info.bremendorint.com
http://hotel-bremen.dorint.com/de/

Wir haben für Sie im Veranstaltungshotel bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ein begrenztes Zimmerkontingent zu ermäßigten Preisen reserviert. Bitte buchen Sie direkt beim Hotel und nennen Sie das Stichwort „Akademie Fresenius“.

Preise & Leistungen

Teilnahmepreis: € 695,00 zzgl. MwSt.

Im Teilnahmepreis sind folgende Leistungen enthalten:

  • Veranstaltungsteilnahme
  • Veranstaltungsdokumentation
  • Mittagessen
  • Kaffeepausen und Getränke
  • Teilnahmebescheinigung

Gruppenrabatt

Bei gemeinsamer Anmeldung aus einem Unternehmen erhalten der dritte und jeder weitere Teilnehmer 15 % Rabatt (gilt nicht für Vertreter einer Behörde oder öffentlichen Hochschule). 


Jetzt anmelden
Jetzt anmelden
Annika Bode

Ihre Ansprechpartnerin

Annika Bode
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-71
abodeakademie-fresenius.de

Annika Bode

Ihre Ansprechpartnerin

Annika Bode
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-71
abodeakademie-fresenius.de

Annika Bode

Ihre Ansprechpartnerin

Annika Bode
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-71
abodeakademie-fresenius.de

Monika Stratmann

Ihre Ansprechpartnerin

Monika Stratmann
Organisation und Teilnehmermanagement

+49 231 75896-48
mstratmannakademie-fresenius.de

Monika Stratmann

Ihre Ansprechpartnerin

Monika Stratmann
Organisation und Teilnehmermanagement

+49 231 75896-48
mstratmannakademie-fresenius.de

Auslage / Beiheftung

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen auf unserer Veranstaltung.

Persönlich und zielgruppengenau stellen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Gerne informieren wir Sie unverbindlich über die verschiedenen Möglichkeiten – sei es eine Auslage am Anmeldecounter oder Beiheftung von Produktinformationen in der Veranstaltungsdokumentation.

Gerne beraten wir Sie persönlich:

Dominique Perry

Dominique Perry
Telefon: +49 231 75896-64
dperryakademie-fresenius.de

Pressekontakt

Wir bieten Journalisten und Redakteuren eine Plattform, um in Kontakt mit Experten zu treten.

Wenn Sie als Redakteur der Fachpresse Interesse an einem Pressepass oder einer Medienpartnerschaft haben, kontaktieren Sie uns bitte frühzeitig. Gerne senden wir Ihnen im Anschluss an die Veranstaltung die Pressemitteilung und – sofern vorhanden – Fotomaterial zu.


Sprechen Sie uns an:

Rebecca Keuters

Rebecca Keuters
Telefon: +49 231 75896-76
rkeutersakademie-fresenius.de

Medienpartner