Intensivtagung "Das Verpackungsgesetz erfolgreich umsetzen"

26.11.2019, Courtyard by Marriott Düsseldorf Seestern, Düsseldorf

Intensivtagung "Das Verpackungsgesetz erfolgreich umsetzen"

Übersicht Programm Referenten Veranstaltungsort Preise & Leistungen

Übersicht

Das neue Verpackungsgesetz, das seit Anfang Januar 2019 in Kraft ist, stellt die Recyclingfähigkeit von Verpackungskonzepten in den Mittelpunkt. Wie kann man als Hersteller die Anforderungen an recyclingfähige Verpackungen umsetzen, aber dennoch die Ansprüche hinsichtlich Qualität, Sicherheit und Lebensmittelkonformität berücksichtigen? Bei diesem Praxistag steht das Spannungsfeld zwischen Ressourcenschutz und Verbraucherschutz im Mittelpunkt der Diskussion.

Die Themen

Wo stehen wir?

  • Kunststoffstrategie und Verpackungsgesetz: Rechtliche Entwicklungen und ihre Auswirkungen auf die Verpackung
  • Bilanz nach einem Jahr Verpackungsgesetz: Alle Probleme gelöst?
  • Fokus Lebensmittelindustrie: Herausforderungen und Regelungsbedarf

Produktverantwortung: Sicherheit versus Nachhaltigkeit

  • Sind nachhaltige Verpackungen auch sichere Verpackungen?
  • Analytik: Migration, Nachweisbarkeit und Konformität

Praktische Umsetzung: Welche Lösungen gibt es?

  • Verpackungstrends: Innovativ, intelligent, sicher und trotzdem nachhaltig?
  • Wo gibt es Hemmnisse? Überblick zu Verarbeitungsprozessen und aktuellen Forschungsbedarfen
  • Nestlé-Praxisbericht: Recyclingfähigkeit und Produktgestaltung
  • Nachhaltige Getränkeverpackungen

Speziell für die Anforderungen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie!

Für wen ist diese Veranstaltung relevant?

    • Fach- und Führungskräfte aus der Lebensmittelherstellung, dem Lebensmittelhandel und aus Unternehmen der Wertschöpfungskette für Lebensmittelverpackungen
    • Praktiker und Spezialisten aus Qualitätssicherung, Rechtsabteilung, Produktentwicklung und Marketing
    • Einkäufer von Lebensmittelverpackungsmaterialien und Verpackungsspezialisten


    Bildnachweis: rudie/stock.adobe.com

    Programm

    Dienstag, 26. November 2019

    8.30 Begrüßungskaffee und Ausgabe der Unterlagen

    9.00 Begrüßung durch die Akademie Fresenius und den Tagungsleiter

    Dr. Thomas Gude, SQTS – Swiss Quality Testing Services

    Verpackungsgesetz: Wo stehen wir?

    9.15 Rechtlicher Überblick

    • Neues Verpackungsgesetz
    • Kunststoffstrategie der EU

    Imke Memmler, ZENK Rechtsanwälte

    10.00 Zwischenfazit Verpackungsgesetz – Status Quo und Ausblick

    • Vorgaben zu Quoten: Welche Auswirkungen gibt es in der Praxis?
    • Erwartete und tatsächliche Anzahl der registrierten Hersteller
    • Recyclingfähigkeit und Mindeststandard

    Dr. Ina-Maria Becker, Der Grüne Punkt – Duales System Deutschland

    10.30 Fragen & Antworten

    10.45 Kaffeepause

    11.15 Aus Sicht der Lebensmittelhersteller: Regelungsbedarf, Herausforderungen, Anforderungen an Lebensmittelverpackungen

    Dr. Sieglinde Stähle, Lebensmittelverband Deutschland

    11.45 Nachhaltigkeit versus Sicherheit – chemisch-analytische Betrachtungen

    • Geht Sicherheit verloren, wenn Nachhaltigkeit gefordert wird?
    • Sind nachhaltige Verpackungen auch sichere Verpackungen?
    • Wie stellt sich der „Verlust“ von Sicherheit dar?
    • Wie löst das die heutige Analytik, sofern lösbar?

    Dr. Thomas Gude

    12.15 Podiumsdiskussion des Expertenteams: Nachhaltige Verpackung im Spannungsfeld von Handel, Industrie, Politik und Gesellschaft

    • Wer hat welche Interessen? Wer kann was leisten?
    • Welche Herausforderungen sind in den nächsten Jahren zu bewältigen?
    • Welche konkreten Optimierungspotentiale gibt es?
    • Und wie wirkt sich dies auf die entstehenden Kosten aus?

    12.45 Gemeinsames Mittagessen

    Lösungen: Wie geht es weiter?

    13.45 Aus Lieferantensicht: Verpackungstrends & Design-for-Recycling

    Hery Henry, Wipak Walsrode

    14.15 Herausforderung VerpackG – Zuverlässige Verarbeitungsprozesse zur Gewährleistung der Produktsicherheit

    • Hemmnisse für Recyclingfähigkeit
    • Handlungsfelder VerpackG und Forschungsbedarf der Industrie
    • Maschinengängigkeit von Packstoffen

    Andrea Liebmann, Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV

    14.45 Fragen & Antworten

    15.00 Kaffeepause

    15.30 Praxisbeispiel: Recyclingfähigkeit von Verpackungen – Auswirkungen auf die Produktgestaltung bei Nestlé

    • Nestlé Packaging Commitments
    • Die Herausforderungen für die Recyclingfähigkeit
    • Rezyklate in Lebensmittelverpackungen

    Dr. Christian Detrois, Nestlé Deutschland

    16.00 Quo Vadis Kunststoffflasche? Nachhaltige Getränkeverpackungen, aber wie?

    • Woher der Druck?
    • Die richtige Getränkeverpackung für die Konsumsituation
    • Thesen für nachhaltige Getränkeverpackungen

    Dr. Klaus Stadler, Stadler Consult

    16.30 Abschlussdiskussion und Zusammenfassung der Ergebnisse

    ca. 17.00 Ausgabe der Teilnahmezertifikate und Ende der Veranstaltung

    Referenten

    Name

    Unternehmen

    Becker

    Dr. Ina-Maria Becker

    Der Grüne Punkt - Duales System Deutschland

    Dr. Ina-Maria Becker ist öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Verpackungsentsorgung und seit fast 5 Jahren beim Grünen Punkt tätig. Sie beschäftigt sich insbesondere mit den Themen Closed-Loop-Optimierung der Recyclingfähigkeit von Verpackungen und Möglichkeiten zum Rezyklateinsatz.

    mehrweniger
    Gude

    Dr. Thomas Gude

    SQTS - Swiss Quality Testing Services

    Dr. Thomas Gude ist stellvertretender Leiter von SQTS – Swiss Quality Testing Services in der Schweiz. Dort ist er für alle chemischanalytischen und technischen Labore im Bereich Food und Non-Food zuständig. Neben den analytischen Herausforderungen liegt sein Augenmerk auf der Risikobeurteilung, insbesondere im Lebensmittelkontakt- und Konsumgüterbereich.

    mehrweniger

    Hery Henry

    Wipak Group

    Hery Henry ist als Head of Strategic Marketing and Corporate Responsibility bei der Wipak Group tätig. Sein Team befasst sich mit der Umsetzung der Strategie, die es vorsieht, bis 2025 der erste CO2-neutrale Verpacker zu werden.

    mehrweniger
    Liebmann

    Andrea Liebmann

    Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV

    Andrea Liebmann ist seit 1997 am Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV beschäftigt. Als Geschäftsfeldmanager Verarbeitungsmaschinen und Verpackung kümmert sie sich um Kundenanfragen insbesondere im Bereich der maschinellen Verpackungsprozesse. Seit Bekanntmachung des VerpackG agiert sie als zentraler Ansprechpartner des Fraunhofer IVV und koordiniert die Forschungsanfragen von Industriepartnern.

    mehrweniger
    Stadler

    Dr. Klaus Stadler

    Stadler Consult

    Dr. Klaus Stadler ist Berater und Business Advisor mit Schwerpunkt Supply Chain der Getränkeindustrie, Nachhaltigkeit, Pfandsysteme und Strategieentwicklung. Als Chemiker hat ihn das Thema Nachhaltigkeit bereits früh bei der BASF beschäftigt. Bei Coca-Cola hat er dann in verschiedenen Management-Positionen in der Supply Chain und im CSR-Bereich unter anderem die Nachhaltigkeitsstrategie mitentwickelt, die Ökobilanzen für Verpackungssysteme weiterentwickelt und die PET-Flasche aus nachwachsenden Rohstoffen in Europa eingeführt.

    mehrweniger

    Veranstaltungsort

    Courtyard by Marriott Düsseldorf Seestern
    Am Seestern 16
    40547 Düsseldorf
    Telefon: +49 211 595959
    E-Mail: reservationscy-duesseldorfseestern.com
    https://www.marriott.de/hotels/travel/duscy-courtyard-duesseldorf-seestern

    Wir haben für Sie im Veranstaltungshotel bis 6 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ein begrenztes Zimmerkontingent zu ermäßigten Preisen reserviert. Bitte buchen Sie direkt beim Hotel und nennen Sie das Stichwort „Akademie Fresenius“.

    Preise & Leistungen

    Teilnahmepreis: € 1.195,00 zzgl. MwSt.

    Im Teilnahmepreis sind folgende Leistungen enthalten:

    • Veranstaltungsteilnahme
    • Veranstaltungsdokumentation
    • Mittagessen
    • Kaffeepausen und Getränke

    Vertreter von Universitäten und öffentlichen Hochschule erhalten einen ermäßigten Teilnahmepreis von € 495,00 zzgl. MwSt. (Nachweis per Fax oder E-Mail erforderlich). Der Sonderpreis ist nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.

    Gruppenrabatt

    Bei gemeinsamer Anmeldung aus einem Unternehmen erhalten der dritte und jeder weitere Teilnehmer 15 % Rabatt (gilt nicht für Vertreter einer Behörde oder öffentlichen Hochschule).


    Jetzt anmelden


    Veranstaltungsdokumentation

    Wären Sie gern dabei gewesen, sind jedoch zeitlich verhindert?

    Den Austausch mit Fachkollegen können wir Ihnen nicht ersetzen, aber die Vorträge können Sie in Form einer Veranstaltungsdokumentation bestellen. Diese Dokumentation enthält alle Vorträge der Veranstaltung (die Zustimmung der Referenten vorausgesetzt). Der Postversand erfolgt versandkostenfrei, etwa zwei Wochen nach der Veranstaltung und nachdem wir Ihre Zahlung erhalten haben. Außerdem erhalten Sie die Zugangsdaten zu unserem geschützten Downloadbereich. Dort finden Sie die Vorträge in digitaler Form, in der aktuellsten Version und in Farbe.

    Preis: € 195,00 zzgl. MwSt.


    Dokumentation bestellen
    Jetzt anmelden
    Sophie Ullerich

    Ihre Ansprechpartnerin

    Sophie Ullerich
    Inhalt und Konzeption

    +49 231 75896-78
    sullerichakademie-fresenius.de

    Sophie Ullerich

    Ihre Ansprechpartnerin

    Sophie Ullerich
    Inhalt und Konzeption

    +49 231 75896-78
    sullerichakademie-fresenius.de

    Sophie Ullerich

    Ihre Ansprechpartnerin

    Sophie Ullerich
    Inhalt und Konzeption

    +49 231 75896-78
    sullerichakademie-fresenius.de

    Danielle Sörries

    Ihre Ansprechpartnerin

    Danielle Sörries
    Organisation und Teilnehmermanagement

    +49 231 75896-74
    dsoerriesakademie-fresenius.de

    Danielle Sörries

    Ihre Ansprechpartnerin

    Danielle Sörries
    Organisation und Teilnehmermanagement

    +49 231 75896-74
    dsoerriesakademie-fresenius.de

    Auslage / Beiheftung

    Präsentieren Sie Ihr Unternehmen auf unserer Veranstaltung.

    Persönlich und zielgruppengenau stellen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Gerne informieren wir Sie unverbindlich über die verschiedenen Möglichkeiten – sei es eine Auslage am Anmeldecounter oder Beiheftung von Produktinformationen in der Veranstaltungsdokumentation.

    Gerne beraten wir Sie persönlich:

    Dominique Bischoff

    Dominique Bischoff
    Telefon: +49 231 75896-64
    dbischoffakademie-fresenius.de

    Pressekontakt

    Wir bieten Journalisten und Redakteuren eine Plattform, um in Kontakt mit Experten zu treten.

    Wenn Sie als Redakteur der Fachpresse Interesse an einem Pressepass oder einer Medienpartnerschaft haben, kontaktieren Sie uns bitte frühzeitig. Gerne senden wir Ihnen im Anschluss an die Veranstaltung die Pressemitteilung und – sofern vorhanden – Fotomaterial zu.


    Sprechen Sie uns an:

    Rebecca Keuters

    Rebecca Keuters
    Telefon: +49 231 75896-76
    rkeutersakademie-fresenius.de

    Medienpartner

    Kunden interessierten sich auch für: