Online-Tagung: Hygiene-Monitoring von Prozessen und Umgebung

03.11.2021, Online-Tagung | Die Akademie Fresenius GmbH

Online-Tagung: Hygiene-Monitoring von Prozessen und Umgebung

Check-up für Ihr Produktionsumfeld!

Übersicht Programm Referenten Veranstaltungsort Preise & Leistungen

Übersicht

Ein regelmäßiges Hygiene-Monitoring von Prozessen und Produktionsumgebung ist für alle Lebensmittelunternehmen verpflichtend. Und natürlich ist es überaus wichtig für den präventiven Aufbau Ihres QS-Systems und die Sicherheit Ihrer Produkte. In den GFSI-Standards sind die Anforderungen an die Personalhygiene, Betriebshygiene, Reinigung und Desinfektion und Schädlingsbekämpfung definiert. Wann haben Sie zuletzt Ihr betriebliches Vorgehen auf den Prüfstand gestellt und die Abläufe optimiert? Haben Sie alle wichtigen Parameter im Blick?

Diese Themen stehen für Sie auf dem Programm: 

  • Überblick über neue Anforderungen aus den GFSI-Standards – was prüft der Auditor?
  • Best Practice zum mikrobiologischen Umgebungsmonitoring: Schwachstellen erkennen, Abweichungen interpretieren und Maßnahmen im Betrieb treffen
  • Von der Hygiene-Unterweisung zur Sicherheitskultur: Mitarbeitende einbinden, motivieren und Hygiene-Routinen etablieren
  • Wirksamkeit und Qualitätssicherung der Schädlingsbekämpfung neu bewertet: Was kann wie getan werden?
  • Erfolgreiche Reinigungskonzepte im Fokus! Hygienisches Design trifft auf CIP-Reinigung
  • Aus Sicht der Lebensmittelüberwachung: Untersuchungsergebnisse zu Listeria monocytogenes
  • Abweichungen? Auffällige Befunde? Risikobewertung, Meldepflichten und relevante Schritte für Ihr Krisenmanagement aus Sicht der Rechtsberatung   

Für wen ist diese Tagung wichtig?

  • Mitarbeitende aus den Bereichen Produktion und Qualitätssicherung / Qualitätskontrolle, die für die Etablierung und Durchführung von Monitoring-Maßnahmen verantwortlich sind.
  • Hygienebeauftrage und Projektverantwortliche, die Reinigungsprozesse überwachen und optimieren möchten.
  • Mitarbeitende aus dem HACCP-Team, die optimal auf das nächste externe Assessment vorbereitet sein möchten.

Bildnachweis: © Seventyfour - AdobeStock

Programm

Mittwoch, 3. November 2021

Vormittagsblock 9.00 – 12.00 Uhr

Fachliche Leitung und Moderation

Dr. Anett Winkler, Cargill

Was fordern die Lebensmittelsicherheitsstandards? Und was prüft der Auditor? 

  • Ein Überblick über die Anforderungen aus den GFSI-Standards zu Personalhygiene, Betriebshygiene, Reinigung und Desinfektion, Schädlingsbekämpfung 
  • Verifizierung, Validierung und Dokumentation sinnvoll und effektiv gestalten

Rosi Eder-Wörthmann, Lloyds Register

Praxisbericht zu mikrobiologischen Umgebungskontrollen

  • Schwachstellen erkennen, Abweichungen interpretieren und Konsequenzen für den Betrieb ziehen

Dr. Anett Winkler, Cargill

Listeria monocytogenes aus Sicht der Lebensmittelüberwachung

  • Probenahme und Analytik
  • Aktuelle Untersuchungsergebnisse in Lebensmitteln und Umgebungsproben

Anne-Catrin Geuthner, Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt

Aus Sicht der Rechtsberatung: Abweichungen? Auffällige Befunde? Verkehrsfähigkeit und Produktsicherheit korrekt beurteilen

  • Risikobewertung anhand eines Fallbeispiels
  • Melde- und Mitteilungspflichten sowie relevante Schritte für das Krisenmanagement 

Prof. Dr. Markus Grube, KWG Rechtsanwälte

Nachmittagsblock 14.00 – 16.30 Uhr

Fachliche Leitung und Moderation

Markus Paul, Eurofins

Die Mitarbeiter im Fokus: Personalhygiene als wichtiger Bestandteil eines Präventionsprogramms zur Lebensmittelsicherheit

  • Optimierung von Personalhygiene durch betriebliche Organisation – Personalwege-Konzepte
  • Von der Hygiene-Unterweisung zur Sicherheitskultur: Mitarbeitende einbinden, motivieren und Hygiene-Routinen etablieren

Josef Trilling, jtconcept

Schädlingsbekämpfung im IFS 7 – mehr Verantwortung für Lebensmittelunternehmen. Was sind die wichtigsten Änderungen?

  • Schädlingsbeauftragte – Rolle und Aufgaben 
  • Bewertung der Wirksamkeit und Qualitätssicherung: Was kann wie getan werden?
  • „Problem“ Gefahrenanalyse mit Risikobewertung: Was sollte enthalten sein und welche Möglichkeiten der Umsetzung gibt es?

Steffen Gerhard, SG Pestcontrol | Food Safety

Hygienisches Design trifft auf CIP-Reinigung: Anforderungen an die Reinigung sowie konstruktive Voraussetzungen für die Aufrechterhaltung erfolgreicher Reinigungskonzepte

  • Reinigung als Bestandteil von Präventionsprogrammen zur Lebensmittelsicherheit: Was ist für eine erfolgreiche Reinigung speziell in lebensmittelverarbeitenden Betrieben notwendig? 
  • Hygienic Design und Reinigungsmittel: Wie können Schwachstellen von Hygienesystemen durch die richtige Wahl der Reinigungsmittel ausgeglichen werden?
  • Immer im Blick: Den Reinigungserfolg jederzeit reproduzierbar sicherstellen

Thomas Tyborski, Ecolab Deutschland

Aus der Praxis: Beispiele zur Prozessoptimierung

  • Ladungsträger und -management
  • Reinigungszubehör
  • Stellen erkennen, die nicht im Fokus der regelmäßigen Reinigung liegen

Markus Paul, Eurofins

Referenten

Name

Unternehmen

Eder-Wörthmann

Rosi Eder-Wörthmann

Lloyds Register

Rosi Eder-Wörthmann ist Lebensmitteltechnologin und war lange als QMB und Lieferantenmanager für internationale Lebensmittelunternehmen der Milch-, Fisch-, Feinkost- und Getränkeindustrie tätig. Als Expertin im Risiko-, HACCP- und Hygienemanagement implementierte sie erfolgreich Lebensmittelsicherheitskonzepte in Lebensmittel- und Zulieferbetrieben und arbeitet seither als Trainerin für IFS, BRC, ISO 22000 und FSSC 22000.

mehrweniger
Gerhard

Steffen Gerhard

SG Pest Control | Food Safety

Steffen Gerhard ist seit 12 Jahren in der Schädlingsbekämpfung als Auditor/Gutachter/Trainer in der Qualitätssicherung und zuvor im technischen Außendienst tätig. Sein Schwerpunkt als Auditor liegt dabei auf der Schädlingsbekämpfung in Lebensmittelbetrieben. Hier hat er umfangreiches betriebliches Know-how aus 10 Jahren in der Lebensmittelindustrie mit dem Schwerpunkt QM/QS.

mehrweniger

Anne-Catrin Geuthner

Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt

Anne-Catrin Geuthner ist Fachtierärztin für Lebensmittelhygiene. Als Dezernentin im Landesamt für Verbraucherschutz Sachsen-Anhalt ist die molekularbiologische und mikrobiologische Untersuchung von Lebensmitteln und Umgebungsproben Schwerpunkt ihrer Tätigkeit.

mehrweniger
Grube

Prof. Dr. Markus Grube

KWG Rechtsanwälte

Prof. Dr. Markus Grube berät und vertritt als Partner von KWG Rechtsanwälte die Lebensmittelwirtschaft in allen Fragen des deutschen und internationalen Lebensmittelrechts sowie des Gewerblichen Rechtsschutzes. Er ist unter anderem Mitglied im Rechtsausschuss des Lebensmittelverbands Deutschland sowie Gründer und Vorsitzender des Food Lawyers Network Worldwide.

mehrweniger
Paul

Markus Paul

Eurofins

Markus Paul ist Business Development Director bei Eurofins NDSC Food Testing Germany in Hamburg. Er ist staatlich geprüfter Lebensmittelchemiker und war lange in leitender Funktion als Qualitätsmanager in der Industrie tätig. Seine Schwerpunkte sind: Beratungs- und Analysendienstleistung zur Unterstützung des Qualitätsmanagements, z.B. Identifikation potenzieller mikrobiologischer und chemischer Kontaminationsrisiken sowie die Ableitung praxisnaher Handlungsempfehlungen für langfristige Prozesssicherheit.

mehrweniger
Trilling

Josef Trilling

jtconcept

Josef Trilling, Lebensmitteltechnologe, ist Inhaber der Unternehmensberatung jtconcept mit Schwerpunkt Lebensmittelsicherheit und Qualitätsmanagement. Er hat mehr als 25 Jahre Erfahrung im Bereich Food-Processing und Lebensmittelindustrie in Führungsfunktionen in den Bereichen Operations, QM / QS, Supply chain und Export. Unter anderem war er sechs Jahre Geschäftsführer von Tönnies Lebensmittel. Er ist Lehrbeauftragter für das Fach Hygienemanagement an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe.

mehrweniger
Tyborski

Thomas Tyborski

Ecolab Deutschland

Thomas Tyborski leitet die Anwendungstechnik der Ecolab Deutschland. In dieser Funktion bearbeitet er u. a. Fragestellungen zur Lebensmittelhygiene und -sicherheit, zu Reinigungsvalidierungen, zu Hygienic Design und zur Optimierungen von Reinigungsprozessen und arbeitet in Arbeitsgruppen mit global operierenden Lebensmittelkonzernen.

mehrweniger
Winkler

Dr. Anett Winkler

Cargill

Dr. Anett Winkler arbeitet seit 2017 für Cargill als Mikrobiologe für die Region EMEA, was auch dort die Validierung und Zulassung von Zulieferern für mikrobiologisch kritische Rohwaren umfasst. In dieser Rolle unterstützt sie alle Geschäftsgebiete der Firma (Futtermittel, Lebensmittel, Babynahrung, Pharmazeutika, Kosmetika) in Belangen der Mikrobiologie. Zuvor war sie 19 Jahre in der Mikrobiologie-Abteilung von Kraft / Mondelez unter anderem in globale Audits und Zulassung von Zulieferern involviert. Sie engagiert sich unter anderem bei ILSI (International Life Science Institute) Europe (Mikrobiologie) und in der IAFP (International Association for Food Protection).

mehrweniger

Veranstaltungsort

Online-Tagung | Die Akademie Fresenius GmbH
Diese Tagung findet online statt.
Ihre Hotline für technische Fragen:
Telefon: +49 231 75896-50
E-Mail: infoakademie-fresenius.de
www.akademie-fresenius.de

Online-Tagung

Wir freuen uns, Sie in unserem virtuellen Seminarraum begrüßen zu dürfen.

Was benötigen Sie?

  • eine stabile Internetverbindung
  • funktionstüchtige Bild- und Tonhardware: Webcam und Mikrofon (Computeraudio oder Headset) 

Bitte testen Sie diese Grundvoraussetzungen im Voraus!

Was Sie erwartet?

  • Sie sehen und hören die Referenten und können die Vortragsfolien live verfolgen
  • Sie können Ihre Fragen direkt während des Vortrags oder im Anschluss in den Pausen stellen (Mikrofonfunktion am Endgerät benötigt)

Preise & Leistungen

Teilnahmepreis: € 695,00 zzgl. MwSt.

Im Teilnahmepreis sind folgende Leistungen enthalten:

  • Teilnahme an der Online-Tagung
  • Veranstaltungsdokumentation (zum Download nach der Tagung)
  • Teilnahmezertifikat

Vertreter einer Behörde oder einer öffentlichen Hochschule erhalten einen ermäßigten Teilnahmepreis von € 295,00 zzgl. MwSt. (Nachweis per Fax oder E-Mail erforderlich). Der Sonderpreis ist nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.

Gruppenrabatt

Bei gemeinsamer Anmeldung aus einem Unternehmen erhalten der dritte und jeder weitere Teilnehmer 15 % Rabatt (gilt nicht für Vertreter einer Behörde oder öffentlichen Hochschule).


Jetzt anmelden
Jetzt anmelden
Ilka Müller

Ihre Ansprechpartnerin

Ilka Müller
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-75
imuellerakademie-fresenius.de

Ilka Müller

Ihre Ansprechpartnerin

Ilka Müller
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-75
imuellerakademie-fresenius.de

Ilka Müller

Ihre Ansprechpartnerin

Ilka Müller
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-75
imuellerakademie-fresenius.de

Danielle Sörries

Ihre Ansprechpartnerin

Danielle Sörries
Organisation und Teilnehmermanagement

+49 231 75896-74
dsoerriesakademie-fresenius.de

Danielle Sörries

Ihre Ansprechpartnerin

Danielle Sörries
Organisation und Teilnehmermanagement

+49 231 75896-74
dsoerriesakademie-fresenius.de

Auslage / Beiheftung

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen auf unserer Veranstaltung.

Persönlich und zielgruppengenau stellen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Gerne informieren wir Sie unverbindlich über die verschiedenen Möglichkeiten – sei es eine Auslage am Anmeldecounter oder Beiheftung von Produktinformationen in der Veranstaltungsdokumentation.

Gerne beraten wir Sie persönlich:

Analisa Mills

Analisa Mills
Telefon: +49 231 75896-77
amillsakademie-fresenius.de

Pressekontakt

Wir bieten Journalisten und Redakteuren eine Plattform, um in Kontakt mit Experten zu treten.

Wenn Sie als Redakteur der Fachpresse Interesse an einem Pressepass oder einer Medienpartnerschaft haben, kontaktieren Sie uns bitte frühzeitig. Gerne senden wir Ihnen im Anschluss an die Veranstaltung die Pressemitteilung und – sofern vorhanden – Fotomaterial zu.


Sprechen Sie uns an:

Nico Jantzen

Nico Jantzen
Telefon: +49 231 75896-93
njantzenakademie-fresenius.de

Kunden interessierten sich auch für: