Food Fraud

Gerade bei Störungen in der Lieferkette und plötzlichen Lieferantenwechseln ist es schwierig sicherzustellen, dass die eingekauften Rohwaren zur Weiterverarbeitung ihre gewohnte Qualität und Spezifikation behalten.

Die Verhinderung von Lebensmittelbetrug ist daher gerade in Krisenzeiten eine echte Herausforderung: Lernen Sie eine Verwundbarkeitsanalyse zu erstellen und eine entsprechende Risikobetrachtung durchzuführen! Dies sowie diverse Strategien zum Aufdecken und zur Prävention von Food Fraud lernen Sie in diesem Seminar.

Garantierte Durchführung
28.09.2022
Novotel Hannover
 Termin speichern
Platz vorreservierenBuchen

ÜbersichtProgrammReferent:innenVeranstaltungsortPreise & Leistungen

Übersicht

Sicher buchen – sicher teilnehmen!

Für alle unsere Präsenzveranstaltungen bis zum 31. Dezember 2022 gilt unsere Flexibilitätsgarantie. Alle Hinweise zur Flexibilitätsgarantie und zu unseren Sicherheits- und Hygienemaßnahmen finden Sie hier.

Risikoanalyse und Präventivmaßnahmen

Schützen Sie Ihre Produkte!

Durch Lebensmittelbetrug entsteht jährlich ein weltweiter Schaden in Milliardenhöhe. Neben dem wirtschaftlichen Verlust erleidet das herstellende Unternehmen auch einen erheblichen Imageschaden!

Störungen in der Lieferkette und plötzliche Lieferantenwechsel stellen Unternehmen vor große Herausforderungen. Sind Sie mit der rechtlichen und wirtschaftlichen Bedrohung durch Food Fraud, gerade in Krisenzeiten, vertraut? Lernen Sie mögliche Ursachen absichtlicher Lebensmittelverfälschung zu erkennen, zu minimieren und zielsicher zu überwachen. Erstellen Sie eine Verwundbarkeitsanalyse und führen Sie eine entsprechende Risikobetrachtung durch.

Nach diesem Seminar...

  • kennen Sie die rechtliche und wirtschaftliche Bedrohung durch Food Fraud für Lebensmittelunternehmen
  • beherrschen Sie Strategien zum Aufdecken und Vorbeugen von Betrug
  • können Sie die Anforderungen aus den Standards in Ihre betriebliche Praxis umsetzen

Für wen ist dieses Seminar wichtig?

Fach- und Führungskräfte von Lebensmittelunternehmen und Mitarbeitende aus dem Qualitätsmanagement und der Qualitätssicherung, die Maßnahmen ergreifen müssen, um Lebensmittelbetrug aufzudecken und zu verhindern.

Bildnachweis: © eli asenova

 

Programm

Mittwoch, 28. September 2022
9:00 Uhr
Begrüßung und Vorstellung
Einführung in das Thema
  • Wie wird betrogen? Wer wird geschädigt?
  • Welche Bedeutung hat der Schaden?
Gesetzliche Anforderungen
  • Betrug als Straftat: Vorsatz und Bereicherungsabsicht
  • Verbot der Täuschung im Lebensmittelrecht
Melde- und Kommunikationssysteme
  • Angebote in der EU und in Deutschland
  • Nutzen für das Lebensmittelunternehmen
Strategien zur Vorbeugung und Aufdeckung
  • Eingrenzen von betrugsgefährdeten Produkten
  • Plausibilitätsprüfung von Dokumenten
Schwachstellenanalyse I
  • Sammeln von Informationen, Risikomatrix
Umsetzung in die Praxis
  • Workshop: Risikobetrachtung
Schwachstellenanalyse II
  • Einleiten von Maßnahmen
Umsetzung in die Praxis
  • Workshop: Auswahl von Maßnahmen
Zusammenfassung und Diskussion
17:00 Uhr
Ende des Seminars und Ausgabe der Zertifikate

Referent:innen

Name

Unternehmen

Frese

Dr. Frank-Jürgen Frese

LEuTE Projekt GmbH

Dr. Frank-Jürgen Frese ist Geschäftsführer der LEuTE Lebensmittel und Technik Projekt GmbH. Seine Beratungstätigkeit ist auf Managementsysteme in der Lebensmittelindustrie ausgerichtet. Im Fokus stehen IFS, FSSC, ISO 22000, ISO 9001, aber auch Energie- und Umweltmanagementsysteme.

mehrweniger

Veranstaltungsort

Novotel Hannover
Podbielskistrasse 21/23
30163 Hannover
Telefon : +49 511 3904-0
E-Mail: h5390accor.com
https://www.accorhotels.com/de/hotel-5390-novotel-hannover/index.shtml

Wir haben für Sie im Veranstaltungshotel bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ein begrenztes Zimmerkontingent zu ermäßigten Preisen reserviert. Bitte buchen Sie direkt beim Hotel und nennen Sie das Stichwort „Akademie Fresenius“.

Preise & Leistungen

Teilnahmepreis: € 695,00 zzgl. MwSt.

Im Teilnahmepreis sind folgende Leistungen enthalten:

  • Veranstaltungsteilnahme
  • Veranstaltungsdokumentation
  • Mittagessen
  • Kaffeepausen und Getränke
  • Teilnahmezertifikat

Gruppenrabatt
Bei gemeinsamer Anmeldung aus einem Unternehmen erhalten der dritte und jeder weitere Teilnehmer 15 % Rabatt.

Buchen ohne Risiko
Eine kostenfreie Stornierung oder Umbuchung ist bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn schriftlich möglich. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Veranstaltungsbeginn erstatten wir Ihnen 50 % der Teilnahmegebühren. Bei späteren Stornierungen oder Nicht-Erscheinen können keine Teilnahmegebühren erstattet werden. Sie erhalten jedoch in diesem Fall von uns nach der Veranstaltung die Veranstaltungsdokumentation. Einen Ersatzteilnehmer können Sie jederzeit kostenfrei benennen.

Laura Höhn

Ihre Ansprechpartnerin

Laura Höhn
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-71
lhoehnakademie-fresenius.de

Laura Höhn

Ihre Ansprechpartnerin

Laura Höhn
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-71
lhoehnakademie-fresenius.de

Laura Höhn

Ihre Ansprechpartnerin

Laura Höhn
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-71
lhoehnakademie-fresenius.de

Monika Stratmann

Ihre Ansprechpartnerin

Monika Stratmann
Organisation und Teilnehmermanagement

+49 231 75896-48
mstratmannakademie-fresenius.de

Monika Stratmann

Ihre Ansprechpartnerin

Monika Stratmann
Organisation und Teilnehmermanagement

+49 231 75896-48
mstratmannakademie-fresenius.de

Fachausstellung buchen

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen auf unserer Veranstaltung.

Persönlich und zielgruppengenau stellen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Gerne informieren wir Sie unverbindlich über die verschiedenen Möglichkeiten – von der Auslage von Produktinformationen bis hin zum Ausstellungsstand.

Gerne beraten wir Sie persönlich:

Analisa Mills

Analisa Mills
Telefon: +49 231 75896-77
amillsakademie-fresenius.de

Pressekontakt

Wir bieten Journalist:innen und Redakteur:innen eine Plattform, um in Kontakt mit Expert:innen zu treten.

Wenn Sie als Redakteur:in der Fachpresse Interesse an einem Pressepass oder einer Medienpartnerschaft haben, kontaktieren Sie uns bitte frühzeitig. Wir beraten Sie gerne.


Sprechen Sie uns an:

Katharina Geraridis

Katharina Geraridis
Telefon: +49 231 75896-67
presseakademie-fresenius.de