Lieferkettenmanagement in QS, QM, Einkauf und Produktion

Die Anforderungen des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes (LKSG) sind in aller Munde. Doch welche Herausforderungen bergen diese für Ihren Einkauf und Ihre Produktion? Lernen Sie in diesem Seminar, wie Sie Ihre Produktsicherheit und Ihr bestehendes Qualitätsmanagement mit den neuen Forderungen in Einklang bringen. Optimieren Sie Ihre virtuellen oder persönlichen Lieferantenaudits weltweit und haben Sie dabei auch die Social Standards im Blick!

Garantierte Durchführung
11.06.2024
Online-Seminar
 Termin speichern
Leider ist die Buchungsfrist abgelaufen

ÜbersichtProgrammReferent:innenVeranstaltungsortPreise & Leistungen

Übersicht

Social Standards, Nachhaltigkeitskonzepte und Lieferantenauswahl

Die Anforderungen des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes (LKSG) sind in aller Munde. Doch welche Herausforderungen bergen sie für Ihren Einkauf und Ihre Produktion? Lernen Sie in diesem Seminar, wie Sie Ihre Produktsicherheit und Ihr bestehendes Qualitätsmanagement mit den neuen Forderungen in Einklang bringen.

Optimieren Sie Ihre virtuellen oder persönlichen Lieferantenaudits weltweit und haben Sie dabei auch die Social Standards im Blick: Was fordern Bundesregierung und Kommission zum Thema Nachhaltigkeit konkret? Wie sichern Sie Ihre Lieferketten ab und weisen nach, dass auch auf Lieferantenseite alles konform abläuft?

Welche Zertifikate helfen Ihnen bei der Lieferantenauswahl?

Nach diesem Seminar...

  • erfüllen alle betroffenen Abteilungen die Ansprüche des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes (LKSG)
  • optimieren Sie Ihr weltweites Lieferantenmanagement
  • identifizieren Sie Risiken in Ihrer Lieferkette und führen geeignete Tools zur Minimierung ein

Für wen ist dieses Seminar wichtig?

Fach- und Führungskräfte aus dem Qualitätsmanagement und der Qualitätssicherung, dem Einkauf und der Lebensmittelproduktion sowie für Nachhaltigkeits- oder Ethikmanager:innen.

Das Seminarprogramm 2024 finden Sie hier.

Bildnachweis: © thitivong -iStock

 

Programm

Dienstag, 11. Juni 2024
9:00 Uhr
Begrüßung & Vorstellungsrunde
Einführung in das Thema
  • Gesetze, Verordnungen, Richtlinien, Entwürfe
Social Standards & Audits
  • Was ist ein Social Audit?
  • Vergleich der gängigen Standards (BSCI, SA8000, SMETA (Sedex) WRAP)
  • Auditablauf: Prinzipien, Bewertungssysteme und Schwerpunkte
Risikobewertung entlang der Wertschöpfungskette
Nachhaltigkeit im Einkauf – Herausforderungen und Lösungsansätze
  • Lieferant verweigert Aufträge
  • Rohstoffe ohne Entwaldung
Eingeschränkte Werbemöglichkeiten - Herausforderungen und Lösungsansätze
Lieferantenbewertung und -audits 2.0
  • Neuer Prozess für Lieferantenauswahl
  • Abgewandelter Prozess für Lieferantenbeurteilungen
  • Virtuelles oder persönliches Lieferantenaudit weltweit
Umsetzung in die Praxis: Workshop I - Erstellung einer Checkliste
  • Vermeidung bzw. Reduzierung von Rohstoff-Ressourcen
  • CO2-Footprint
Rückverfolgbarkeit & Schwachstellenanalyse
Zusammenfassung und Diskussion
17:00 Uhr
Ende des Seminars

Referent:innen

Name

Unternehmen

Hatlapa

Marcel Hatlapa

Marcel Hatlapa Quality & Social Compliance Beratung

Marcel Hatlapa ist zertifizierter QM-Lieferantenauditor (TÜV) und arbeitete 15 Jahre in der Textilbranche. Seit Juli 2020 ist er als selbstständiger Berater im Bereich Qualitätsprüfung und Social Compliance tätig. Unter anderem berät und unterstützt er seine Kunden bei der Auswertung von Sozialaudits und ihren Lieferketten. Er erstellt und überwacht Corrective Action Plans und führt interne Audits in den Produktionsstätten durch.

mehrweniger
Schlösser

Jürgen Schlösser

Schloesser Consult

Jürgen Schlösser ist Lebensmitteltechnologe und arbeitete über 30 Jahre für die Dr. Oetker Gruppe auf unterschiedlichen Positionen im internationalen Einsatz. Er ist Gründungsmitglied des Runden Tisches für Allergen-Management in Deutschland, Gründungsmitglied des Fachausschusses Allergen-Management beim BLL und Teilnehmer einiger Workshops bei der Europäischen Kommission zu Themen der QS. Heute arbeitet er als unabhängiger Consultant für die Lebensmittelindustrie und hält zahlreiche Vorträge und Seminare.

mehrweniger

Veranstaltungsort

Online-Seminar
Dieses Seminar findet online statt.
Bei Fragen erreichen Sie uns unter:
Telefon : +49 231 75896-50
E-Mail: info@akademie-fresenius.de
www.akademie-fresenius.de

Preise & Leistungen

Teilnahmepreis: € 795,00 zzgl. MwSt.

Im Teilnahmepreis sind folgende Leistungen enthalten:

  • Teilnahme an der Online-Veranstaltung
  • Veranstaltungsdokumentation zum Download
  • Teilnahmezertifikat

Gruppenrabatt
Bei gemeinsamer Anmeldung aus einem Unternehmen erhalten die dritte und jede weitere Person 15 % Rabatt.

Buchen ohne Risiko
Die Teilnahme an unseren Online-Veranstaltungen können Sie bis zu 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei und ohne Angabe von Gründen schriftlich stornieren. Bei späteren Stornierungen sowie bei Nicht-Login zur Online-Veranstaltung können keine Teilnahmegebühren erstattet werden.
Sie erhalten jedoch in diesem Fall von uns nach der Veranstaltung Zugang zu den Dokumentationsunterlagen.
Eine Ersatzperson können Sie jederzeit kostenfrei benennen.

Laura Höhn

Ihre Ansprechpartnerin

Laura Höhn
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-71
lhoehn@akademie-fresenius.de

Laura Höhn

Ihre Ansprechpartnerin

Laura Höhn
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-71
lhoehn@akademie-fresenius.de

Laura Höhn

Ihre Ansprechpartnerin

Laura Höhn
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-71
lhoehn@akademie-fresenius.de

Monika Stratmann

Ihre Ansprechpartnerin

Monika Stratmann
Organisation und Teilnehmermanagement

+49 231 75896-48
mstratmann@akademie-fresenius.de

Monika Stratmann

Ihre Ansprechpartnerin

Monika Stratmann
Organisation und Teilnehmermanagement

+49 231 75896-48
mstratmann@akademie-fresenius.de

Download ProgrammLeider ist die Buchungsfrist abgelaufen

Fachausstellung buchen

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen auf unserer Veranstaltung.

Persönlich und zielgruppengenau stellen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Gerne informieren wir Sie unverbindlich über die verschiedenen Möglichkeiten – von der Auslage von Produktinformationen bis hin zum Ausstellungsstand.

Gerne beraten wir Sie persönlich:

Monika Stratmann

Monika Stratmann
Telefon: +49 231 75896-48
info@akademie-fresenius.de

Pressekontakt

Wir bieten Journalist:innen und Redakteur:innen eine Plattform, um in Kontakt mit Expert:innen zu treten.

Wenn Sie als Redakteur:in der Fachpresse Interesse an einem Pressepass oder einer Medienpartnerschaft haben, kontaktieren Sie uns bitte frühzeitig. Wir beraten Sie gerne.


Sprechen Sie uns an:

Katharina Geraridis

Katharina Geraridis
Telefon: +49 231 75896-67
presse@akademie-fresenius.de