Integrierte Schädlingsbekämpfung

Professionelle Schädlingsbekämpfung im Lebensmittelbetrieb erfordert ein fundiertes System zur aktiven Schädlingskontrolle. Das Seminar vermittelt Rüstzeug aus Theorie und Praxis zur Ausschreibung und Etablierung sowie für Verständnis und Kontrolle eines funktionierenden und rechtssicheren Schädlingsmanagements. Lernen Sie jetzt Ihre Rolle als „Schädlingsbeauftragte:r“ zu verstehen und diese auszufüllen!

ÜbersichtProgrammReferent:innenVeranstaltungsortPreise & Leistungen

Übersicht

Aktive Kontrolle und Prophylaxe in Lebensmittelbetrieben

Von der Prävention bis zur akuten Bekämpfung

Ohne ein funktionierendes System zur aktiven Schädlingskontrolle kann die Schädlingsbekämpfung im Lebensmittelbetrieb nicht gelingen. Standards, wie der IFS Food, verpflichten jedes Unternehmen, eine Person zur Überwachung der betrieblichen Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen zu benennen und zu schulen. Auch bei der Beauftragung eines externen Dienstleisters muss der/die betrieblich Verantwortliche entsprechende Kenntnisse nachweisen.

Das Seminar vermittelt Rüstzeug aus Theorie und Praxis zur Ausschreibung und Etablierung sowie für Verständnis und Kontrolle eines funktionierenden und rechtssicheren Schädlingsmanagements.

Nach diesem Seminar...

  • wissen Sie, wie Ihnen die integrierte Schädlingsbekämpfung gelingt
  • kennen Sie die Rechtslage, Normen und Anforderungen diverser Standards
  • können Sie eine Gefahrenanalyse und Risikobewertung für Ihren Betrieb erstellen

Für wen ist dieses Seminar wichtig?

Mitarbeitende aus Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement und Personen, die für die Schädlingsbekämpfung im Lebensmittelbetrieb verantwortlich sind.

Das Seminarprogramm 2024 finden Sie hier.

Bildnachweis: © muchmania – fotolia.com

 

Programm

Dienstag, 24. September 2024
8:30 Uhr
Begrüßung und Vorstellung
Die kleine Schädlingskunde

Einführung in Biologie und Schadwirkung der relevantesten Schädlinge

Grundlagen der integrierten Schädlingsbekämpfung
Rechtsrahmen und Normen
  • Verordnung (EU) Nr. 528/2012 (Biozid-VO)
  • TRGS 523 (Gefahrstoff-VO)
  • TRNS (Technische Regeln und Normen)
Standards für die Lebensmittelsicherheit
  • IFS Food, AIB, BRCGS
  • DIN 10523
  • DIN 16636
Umsetzung in die Praxis
  • Workshop I: Gefahrenanalyse und Risikobewertung
  • Workshop II: Erstellung eines Leistungsverzeichnisses für eine geplante Vergabe der Dienstleistung
Zusammenfassung und Diskussion
16:30 Uhr
Ende des Seminars

Referent:innen

Name

Unternehmen

Heidecke

Dr. Thorsten Heidecke

APC AG

Dr. Torsten Heidecke leitet die Niederlassung der APC Berlin. Nach seiner Promotion im Bereich der Forstwissenschaften ist er seit rund 10 Jahren in der Schädlingsbekämpfung tätig. Er ist Mitglied im Facharbeitskreis Rodentizidresistenz und war als Referent bei der bundesweiten Ausbildung von Lebensmittelkontrolleuren und Hygieneinspektoren der Verwaltungsakademie Berlin beteiligt.

mehrweniger
Khaschei

Dr. Martin Khaschei

APC AG

Dr. Martin Khaschei ist Niederlassungsleiter der APC Hamburg. Als promovierter Zoologe verfügt er über fundiertes biologisches Know-how. Dazu kommen über 15 Jahre Praxis in der Schädlingsbekämpfung mit umfangreichen Erfahrungen in Audits bei Betrieben mit Zertifizierung.

mehrweniger

Veranstaltungsort

Mercure Hotel Hamm
Neue Bahnhofstr. 3
59065 Hamm
Telefon : +49 2381 9192-0
E-Mail: h2941@accor.com
https://all.accor.com/hotel/2941/index.de.shtml

Wir haben für Sie im Veranstaltungshotel bis 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ein begrenztes Zimmerkontingent zu ermäßigten Preisen reserviert. Bitte buchen Sie direkt beim Hotel und nennen Sie das Stichwort „Akademie Fresenius“.

Preise & Leistungen

Teilnahmepreis: € 795,00 zzgl. MwSt.

Im Teilnahmepreis sind folgende Leistungen enthalten:

  • Veranstaltungsteilnahme
  • Veranstaltungsdokumentation
  • Mittagessen
  • Kaffeepausen und Getränke
  • Teilnahmezertifikat

Gruppenrabatt
Bei gemeinsamer Anmeldung aus einem Unternehmen erhalten die dritte und jede weitere Person 15 % Rabatt.

Buchen ohne Risiko
Eine kostenfreie Stornierung oder Umbuchung ist bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn schriftlich möglich. Nach diesem Zeitpunkt und bis zu einer Woche vor Veranstaltungsbeginn erstatten wir Ihnen 50 % der Teilnahmegebühren. Bei späteren Stornierungen oder Nicht-Erscheinen können keine Teilnahmegebühren erstattet werden. Sie erhalten jedoch in diesem Fall von uns nach der Veranstaltung die Veranstaltungsdokumentation. Eine Ersatzperson können Sie jederzeit kostenfrei benennen.

Laura Höhn

Ihre Ansprechpartnerin

Laura Höhn
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-71
lhoehn@akademie-fresenius.de

Laura Höhn

Ihre Ansprechpartnerin

Laura Höhn
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-71
lhoehn@akademie-fresenius.de

Laura Höhn

Ihre Ansprechpartnerin

Laura Höhn
Inhalt und Konzeption

+49 231 75896-71
lhoehn@akademie-fresenius.de

Monika Stratmann

Ihre Ansprechpartnerin

Monika Stratmann
Organisation und Teilnehmermanagement

+49 231 75896-48
mstratmann@akademie-fresenius.de

Monika Stratmann

Ihre Ansprechpartnerin

Monika Stratmann
Organisation und Teilnehmermanagement

+49 231 75896-48
mstratmann@akademie-fresenius.de

Weitere Termine für diese Veranstaltung:

23.04.2024,  Radisson Blu Hotel Dortmund

Fachausstellung buchen

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen auf unserer Veranstaltung.

Persönlich und zielgruppengenau stellen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Gerne informieren wir Sie unverbindlich über die verschiedenen Möglichkeiten – von der Auslage von Produktinformationen bis hin zum Ausstellungsstand.

Gerne beraten wir Sie persönlich:

Monika Stratmann

Monika Stratmann
Telefon: +49 231 75896-48
info@akademie-fresenius.de

Pressekontakt

Wir bieten Journalist:innen und Redakteur:innen eine Plattform, um in Kontakt mit Expert:innen zu treten.

Wenn Sie als Redakteur:in der Fachpresse Interesse an einem Pressepass oder einer Medienpartnerschaft haben, kontaktieren Sie uns bitte frühzeitig. Wir beraten Sie gerne.


Sprechen Sie uns an:

Katharina Geraridis

Katharina Geraridis
Telefon: +49 231 75896-67
presse@akademie-fresenius.de